• 23. April 2024

Waal – die Lebensader Südtirols

 Waal – die Lebensader Südtirols

Meine liebste Jahreszeit ist der Herbst. Die Wälder färben sich bunt, das Laub fällt raschelnd zu Boden. Es ist nicht mehr so heiß wie im Sommer und überall hat es reife Früchte. Alles ist eine Spur gemütlicher und relaxter. Im Sommer bin ich voll Tatendrang und im Herbst ist ein Buch und eine Tasse Tee auch mal ganz schön. Daneben ist der Herbst meiner Meinung nach auch die schönste Zeit für Urlaub und Wanderungen. Manchmal hat es morgens auch noch Nebel und die Landschaft wird in magisches Licht getaucht. Deshalb komme ich heute wieder zu meiner Südtirolserie zurück und erzähle dir etwas über die Waale – die dort nicht nur für genügend Wasser für die Landwirtschaft sorgen, sondern auch die genialsten Wanderungen versprechen, die du in der Nähe von Meran und Bozen unternehmen kannst.

Südtirol ist eine beliebtes Wanderparadies und du kannst dort nicht nur auf Gipfeln und im Hochgebirge die Natur genießen. Das Gebiet ist von Waalen durchzogen und bietet dir ein ganz besonderes Wandererlebnis. Du fragst dich nun sicherlich, was ein Waal ist und was das mit Wandern zu tun hat?

Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Der Blick in die Täler von den Waalwegen ist oft viel schöner, als von den Gipfeln – wir hier vom Schenner Waal

Keine Sorge: In diesem Beitrag erfährst du alles, was du über die Waale wissen musst und ich beschreibe dir 4 wunderschöne Wanderungen mit den klingenden Namen wie Schenner Waal, Schnalser Waalweg, Brandis und Marlinger Waalwege.

Bist du nun gespannt und schon ganz hibbelig vor Vorfreude?

Prima – das freut mich sehr.

Dann lass uns starten.

Das erwartet dich in meinem Beitrag über die Waalwege in Südtirol:


Mein Buchtipp für deine Reise*

*Affiliate-Link – Wenn du über diesen Link bei Amazon einkaufst, kannst du mich und diesen Reiseblog unterstützen. Ich bekomme eine kleine Provision dafür und du hast keine Mehrkosten egal was du kaufst.

Waal – das Bewässerungssystem Südtirols

Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Eine Waalerhütte auf dem Marlinger Waal zeigt, wie die Waaler früher lebten. Sie waren quasi die Hausmeister der Waale.

Ein Waal ist ein vom Menschen angelegter Bewässerungskanal oder -graben. Dieser Begriff ist typisch für Tirol / Südtirol. Die Niederschlagsmengen im Südtiroler Vinschgau reichen aufgrund der geografischen Lage nicht für die Landwirtschaft aus. In den angrenzenden Bergregionen hat es aber genug Wasser, weshalb nachweislich schon im 12. Jh. mit einem Bewässerungssystem begonnen wurde.

Ein ausgeklügeltes Verteilsystem stellte zudem sicher, das jeder Landwirt gerecht mit Wasser versorgt wurde. Ein Waaler war für diese Verteilung und für die Instandhaltung des Waals verantwortlich. So wurde z. B. an bestimmten Stellen eine Glocke im Kanal angebracht, die mit einem Wasserrad verbunden war. Hörte die Glocke auf zu schlagen, war der Wasserfluss versiegt und es musste schnell gehandelt werden. So eine Glocke findest du sogar noch am Schnalser Waalweg.

Meran - Waal – die Lebensader Südtirols
Am Schnalser Waalweg zeigt das Läuten der Glocke, dass das Wasser noch fließt

Auch heute sind die meisten Waale noch in Betrieb und sichern etlichen Bauern das dringend benötigte Wasser. Die Waalwege, die ursprünglich für das Wartungspersonal neben dem Waal gebaut wurden, werden jedoch immer mehr dem Tourismus zugänglich gemacht und haben heute eine große Bedeutung in der Region. Du findest Einkehrmöglichkeiten an der Strecke, Busverbindungen zu Start- und Endpunkten werden entsprechend angeboten und in den Touristeninformationen bekommst du Informationsbroschüren mit der Beschreibung der Wege.

Waalwege – die perfekten Wanderungen für Jung und Alt

Das Besondere der Wege ist, dass sie kaum Steigungen haben. Sie führen durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, denn der Weg geht durch Felder und Wälder und meist liegen sie erhöht an Talrändern und bieten wunderschöne Aussichten in die Täler und Berge Südtirols.

Da es während meiner Reise sehr heiß war, war die Streckenführung ideal, da es bei Wanderungen oberhalb der Baumgrenze kaum Schatten gibt und das kühle Nass doch auch mal zum Planschen einlädt.

In den Touristeninfos der einzelnen Städte Südtirols kannst du dir eine Karte mit den Waalwegen kaufen und das kann ich dir wirklich Nahe legen, denn ohne Karte kannst du die Wege nicht laufen bzw. weißt gar nicht, wo welche Wege verlaufen.

Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Waalwege bieten oft schöne Hütten zum Einkehren und Pause machen – so wie hier am Ende des Schenner Waals

Meine Auswahl an Waalwanderungen

Schenner Waal

Der Endpunkt des Schenner Waal ist hier ein idealer Startpunkt, denn du kannst bei der Gondeltalstation von Meran2000 parken. Mein Abenteuer dort kannst du in einem extra Beitrag über das alpine Wandern auf Meran2000 nachlesen.

Ich hatte immer etwas Probleme, den richtigen Startpunkt der Waale zu finden. Das war der einzige Nachteil der Karte, die ich in der Touristeninfo gekauft hatte. Details waren nicht genug eingezeichnet und die Karten waren nicht genordet. Mit Navi aber immer noch halbwegs gut zu finden.

Meran - Waal – die Lebensader Südtirols
Waale, wie der Schenner Waal, fließen nicht nur eingefasst, sondern plätschern auch mal durch Wälder wie erfrischende Bächlein

Das erste Stück Weg vom Parkplatz Richtung Waal ist irritierend, da hier kein Wasser zu sehen ist, doch das ändert sich, wenn du am Endpunkt des Waals ankommst. Du läuft nun gegen die Fließrichtung bergauf.

Der Schenner Waal wurde 1733 erbaut und hat eine Länge von 7,5 km. Die Gehzeit der Wanderung wird mit 2 h veranschlagt und der Höhenunterschied ist ca. 350 m.

Der Weg verläuft am Anfang komplett im Wald, geht dann aber in Felder über. Hier hast du dann auch Abschnitte, die ohne Schatten in der Sonne liegen. Vergiss also deinen Sonnenschutz nicht.

Die Mitte hast du erreicht, wenn du an der Taser Seilbahn ankommst. Dieses Wegstück führt dich ein großes Stück die Straße entlang. Dort befindet sich auch eine Bushaltestelle und ein Parkplatz. Du kannst also auch von hier starten. Das interessanteste Stück Weg ist meiner Meinung nach das letzte Stück im Wald bis zur Waalerhütte. Hier sind der Waal und der Weg noch ungezügelter. Das Stück ist auch steiler und zur Belohnung wartet die bewirtete Waalerhütte auf 1.100 m Höhe mitten im Wald.

viagollas Extratipp – ich bin per Anhalter anstatt mit dem Bus gefahren

Ich bin früher nie per Anhalter gefahren, aber hier hat sich das als wirklich genial erwiesen. Du hast zwar überall Bushaltestellen, aber oft war ich da, aber kein Bus. Ich musste nie lang warten und es waren sehr nette Leute, die mich mitnahmen und so kann ich zu den Busverbindungen nichts berichten. Toll ist es, wenn du mit mehreren unterwegs bist, dann kannst du einen Pkw am Endpunkt parken.

Schnalser Waalweg

Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Der Schnalser Waalweg ist der am wenigsten befestigte Waalweg und erfordert gutes Schuhwerk

Den Schnalser Waalweg habe ich nach dem Besuch des Schlosses Juval gemacht. Wenn du mehr über dieses Messner Museum erfahren möchtest, dann schau gern bei meinen Beiträgen zu den Messner Mountain Museum MMM nachlesen.

Ein Teilstück des Waalwegs beginnt dort unterhalb des Schlosses. Aufgrund seiner natürlichen Belassenheit zählt er zu den schönsten Waalwegen der Gegend. Ein großer Teil geht durch Buchenwald und Robinen säumen seinen Weg. Ihre weißen Blüten haben an manchen Stellen den Boden weiß verfärbt., als ich im Mai dort war. Einfach traumhaft!

Ruine Hochgalsaun – deine Möglichkeit für einen Abstecher bei der Wanderung auf dem Schnalser Waalweg
Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Die Ruine Hochgalsaun macht nicht viel her – aber die Aussicht ist von hier spektakulär

Ich habe noch einen Abstecher zur Ruine Hochgalsaun gemacht, der nur einen kleinen Umweg verursachte. Er geht aber ganz schön steil den Berg nach oben und nachher wieder runter. Die Ruine ist nicht wirklich spektakulär und so hat sich der Abstecher nur wegen der Aussicht gelohnt.

Ab Kastelbell war der Weg gesperrt bei mir gesperrt und ich musste hier abbrechen. Das war aber nicht schlimm, da mich unterwegs schon ein Gewitter überrascht hatte. Zum Glück konnte ich in einem Rohbau Schutz finden. Danach war es nicht nur heiß, sondern auch noch schwül. Ein Blick zurück Richtung Meran zeigte mir, dass das nächste Unwetter nicht weit war und als ich wieder beim Auto war, fing es an zu regnen.

Auch hier fuhr ich per Anhalter zurück zum Parkplatz beim Schloss Juval, denn auf den Bus hätte ich 2 h warten müssen.

Brandis Waalweg + Marlinger Waalweg

Beide Wege kannst du mit einander verbinden, wenn du einen ganzen Tag wandern möchtest.

Ich habe in Niederlana geparkt und so musste ich nur ein kleines Stück bis zum Wasserfall und den Beginn des Weges doppelt laufen.

Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Ein Wasserfall spendet das Wasser für den 3,5 Km langen Brandis Waal

Der Brandis Waal wurde 1838 erbaut und ist 3,5 km lang. Die Gehzeit der Wanderung ist mit 1,5 h angegeben.

Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Der Brandis Waalweg verläuft lange Strecken ohne sichtbaren Waal – ist aber ein gemütlicher Weg – passend für den Beginn deines Urlaubs

Der Wasserfall zu beginn der Wanderung speist den Waal und der Weg ist hübsch angelegt. Er führt durch Felder direkt nach Lana. Nur ist das Wasser dort nicht zu sehen und das fand ich schade, zumal ich das wilde Wasser am Schnalser Waal am Vortag bewundern konnte.

Der Brandis Waal ist also ein Waal, den du an den Anfang deiner Touren stellen solltest.

Er endet kurz vor Lana und so kannst du den Ort auch gleich anschauen. Wenn du es so machst wie ich, dann gehst du einfach durch den Ort hindurch Richtung Seilbahn Vigiljoch. Dort biegst du links ab und kommst erst mal richtig ins schwitzen. Der Weg zum Startpunkt des Marliner Waalweges führt steil Berg auf.

Meran - Waal – die Lebensader Südtirols
In Lana solltest du dir Zeit nehmen und auch den Ort anschauen

Marliner Waalweg – die spektakulärste meiner Touren

Meran - Waal – die Lebensader Südtirols
Das letzte Wegstück des Marliner Waalweges führt an steilen Felswänden entlang

Der Waal wurde 1737 erbaut und zählt mit seinen 13 km zu den längsten Wanderwegen in der Meraner Umgebung.

Das Wasser des Waals fließt spektakulär in einer Schleuse in die Etsch und das letzte Stück bis Töll ist unglaublich wild und schön. Der Waal führt zum Teil durch Höhlen im Fels. Halte mal die Hand an die Öffnung. Ein kalter Luftstrom kommt dir entgegen.

Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Was für eine geniale Ingenieursleistung – der Waal verläuft teilweise durch Felsgestein in Tunneln

Dieser Waal hat mir wirklich am Besten von allen gefallen.

Du erlebst das Wasser in jeder Form: Eingefasst neben dir, in einem Betonkörper, auf gleicher Höhe mit dem Weg, direkt neben dir erhöht. Du läufst auf Steinwegen, befestigtem Boden, Holzbrettern und am Ende direkt an der Felswand entlang. Und immer hat es Einkehrmöglichkeiten, du hast einen tollen Blick auf die im Tal liegenden Orte, läufst durch Felder und durch Wald und an einer Stelle kannst du sogar eine Waalerhütte besichtigen.

Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Manche Aussichtspunkte bieten ganz besondere Highlights auf dem Marlinger Waal

Überall am Weg kommen Schilder mit Hinweisen, wo du dich befindest. Du kannst also jederzeit entscheiden, ob du weiter gehen möchtest oder den Weg zur Straße antreten.

In Töll ist mir doch tatsächlich der Bus nach Meran vor der Nase weggefahren. Doch per Anhalter klappte auch hier und so konnte ich bis Lana ohne umsteigen mitfahren.

Danke den netten Autofahrern.

Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Der Marlinger Waal endet spektakulär in Töll, wo er in die Etsch stürzt

Lust auf weitere Reiseziele in Südtirol?

Du hast nun Infos zu der Südtiroler Wasserversorgung bekommen. Hast 4 wunderschöne Wanderungen entlang des Schenner Waals, des Schnalser Waalwegs, Brandis und Marlinger Waalwegen unternehmen können. Wenn dir nun mein Beitrag gefallen hat, dann bist du vielleicht auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Gegend?

Dann schau dir meine Beitragsseite mit den Reisezielen Südtirol an. Dort sind alle Highlights, die ich erkundet habe, auf einen Blick zu sehen und verlinkt.

Wandern – Waalwege - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Auch das ist bietet der Marlinger Waal: Wasser gefasst neben Esskastanienbäumen

Als Frau allein unterwegs? Kein Problem!

In Südtirol als Frau allein unterwegs zu sein ist einfach und sicher. In der Regel sprechen die Leute dort sogar Deutsch.


Ich freue mich auch, wenn du dich in den Newsletter einträgst. Dann verpasst du nie wieder neue Blogartikel von mir – versprochen. Dieser informiert dich nur, wenn ein neuer Beitrag von mir online gegangen ist.


Du kannst mir aber auch einen Kommentar schreiben – ich freue mich auf jede Rückmeldung von dir.

Tardis - Doctor Who - viagolla
Schreib mir doch einen Kommentar – ich freue mich von dir zu lesen

Und seit 2022 kannst du sogar ein Visum für alle Länder weltweit über meine Seite beantragen. Du findest die Informationen dazu bei meinem Beitrag zu deinen Reisevorbereitungen. Wenn du das Visum über mich organisierst, kannst du mich indirekt unterstützen, denn ich erhalte eine kleine Provision dafür.


Wenn du möchtest, dann schau auch auf Facebook, LinkedIn, Instagram und Pinterest vorbei. Dort poste ich regelmäßig Beiträge.

Kennst du mein Reise-Coaching bzw. Reise-Mentoring Programm für alleinreisende Frauen?

Mit meinem Reise-Mentoring helfe ich Frauen, die alleine Reisen wollen, ihre Träume von einer Reise, einem Urlaub oder auch nur von einem Ausflug zu verwirklichen, damit sie diesen ohne Angst, Einsamkeit oder Überforderung sicher und selbstbewusst genießen können.

Ich sehe mich dabei ein bisschen wie ein Trainer im Sport. Dort können die Sportlerinnen auch allein agieren, jedoch sind sie einfacher, schneller und sicherer und am Ziel, wenn sie mit den Tricks und Kniffen des Trainers arbeiten. Und die Rückmeldungen meiner Teilnehmerinnen bestätigen – mein Programm funktioniert.

Worauf wartest du noch? Ein Blick auf meine Angebotsseite tut nicht weh und wenn es nichts für dich ist, dann vielleicht für eine Freundin oder Bekannte? Wenn du meine Seite magst und mir helfen möchtest mein Business aufzubauen, dann empfehle mich auch gerne weiter. Im Augenblick stehe auch ich in den Startlöchern eines neuen aufregenden Lebens – meinem eigenen Business als Reiseblogger und Reise-Mentorin.

23.05.2020 um 14:47 Uhr

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Reiseblog viagolla.com