• 23. April 2024

Messner Mountain Museum MMM – finde die Magie der Berge

 Messner Mountain Museum MMM – finde die Magie der Berge

Stell dir bunte Gebetsfahnen vor, die in der kühlen Brise der Berge fröhlich vor sich hin wehen und die Gebete darauf bis in die höchsten Gipfel tragen. Blauer Himmel spannt sich über zerfurchte Bergrücken und die Bergdohlen spielen mit dem Wind. Neben den Fahnen schauen dich Augen von exotischen Göttern durchdringend an. Du denkst nun vielleicht, dass ich von einem Urlaub in Nepal berichte? Nein das alles kannst du in Südtirol erleben und zwar in den Messner Mountain Museen – MMM – , die ich dir in diesem Beitrag vorstellen möchte.

Dieses Museumsprojekt beinhaltet 6 Museen, die du in verschiedenen Orten anschauen kannst. Berge stehen für mich für ein Stück Wildnis und Abenteuer. Die Alpen sind schon etwas gezähmt, aber trotzdem kannst du dort die Freiheit und Unbekümmertheit der Natur erleben. Wenn du dieselbe Leidenschaft hast, dann solltest du unbedingt die Messner Mountain Museen anschauen, denn diese beschäftigen sich mit dem Thema „Berge“ unter ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.

MMM  - Museen - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Uluru in Australien ist ein heiliger Berg, der in Firmiam Bozen vorgestellt wird

Juval und Firmian – hier lernst du sie kennen

In meinem Beitrag beschreibe ich dir die Museen Juval und Firmian, die ich besucht habe. Zudem erhältst du die Highlights des abenteuerlichen Lebens von Reinhold Messner in Kurzform.

Seit ich ihn live gesehen habe, bin ich ein wirklicher Fan von ihm.

Soll ich dich nun in die Magie der Berge entführen?

Ja? Dann lass uns starten:

Hier kommt der Inhalt zu meinem Beitrag über das Messner Mountain Museum – MMM:


MMM  - Museen - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Schon die Aussicht von Schluss Firmiam in Bozen ist einen Besuch Wert

Was du über Reinhold Messner wissen solltest

Reinhold Andreas Messner wurde am 17. September 1944 in Brixen – Südtirol geboren. Du kennst ihn sicherlich als Extrembergsteiger, der als erster den Mount Everest ohne Sauerstoff bestieg und als erster auf allen 14 Achttausendern stand. Er durchwanderte die Antarktis mit Arved Fuchs, Grönland und die Wüste Gobi.

Es ist ein unglaubliches Erlebnis, diesen Mann live bei einem seiner Vorträge zu erleben, selbst wenn du dich nicht so für die Berge begeisterst. Es geht nicht darum, einfach oben auf dem Gipfel zu stehen.

Es ist etwas Spirituelles. Mensch und Natur werden eins. Er geht an seine Grenzen, um das Leben zu spüren. Diese Erfahrungen teilt er in den Vorträgen, seinen Büchern und natürlich auch in seinen Museen.

Das Glück findest du nicht auf dem Gipfel der Berge – du findest es in dir!

Reinhold Messner
MMM  - Museen - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Im Schloss Juval wohnt Reinhold Messner im Sommer

Was ist das Messner-Mountain-Museum (MMM)?

Das Messner-Mountain-Museum (MMM) ist ein Projekt, das Reinhold Messner 2003 begann und 2006 wurde das erste Museum eröffnet.

Es handelt sich um ein Museum, welches aus 6 Einzelstandorten besteht. Das Zentrum bildet MMM Firmian und weitere Standorte sind MMM Juval, MMM Dolomites, MMM Ortles, MMM Ripa und MMM Corones. Die zentrale Struktur ist mit den anderen Standorten vernetzt und die Strecken mit ihren Eindrücken am Weg sind ein Teil des Museums.

MMM  - Museen - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Lerne durch die Museen neue Blickwinkel kennen, so wie hier auf Firmiam

Folgende Museen habe ich besucht und kann dir hier berichten:

Details zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen findest du unter auf der offiziellen Internetseite der Messner-Mountain-Museen. Es gibt eine Eintrittskarte für alle Museen und auch jeweils einzeln. Du kannst jedes Museum einzeln besuchen, denn jedes bildet einen abgeschlossenen Teil. Jedes Museum ist einem anderem Thema gewidmet und MMM Firmiam bildet das Zentrum.


Mein Buchtipp für deine Reise*

*Affiliate-Link – Wenn du über diesen Link bei Amazon einkaufst, kannst du mich und diesen Reiseblog unterstützen. Ich bekomme eine kleine Provision dafür und du hast keine Mehrkosten egal was du kaufst.

MMM  - Museen - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Schon der Weg zum Schloss Juval ist interessant – du solltest aber gut zu Fuß sein

Juval

Schloss Juval ist der Sommerwohnsitz der Familie Messner, weshalb es nur im Frühling und Herbst zu besichtigen ist. Im Winter ist es geschlossen. Schau hier also vor deinem Besuch, ob es geöffnet ist.

Du findest den Parkplatz zum Museum, wenn du von Meran die Staatsstraße SS38 Richtung Reschenpass fährst. Er befindet sich auf der rechten Seite zwischen Naturns und Staben. Am Schloss direkt gibt es keine Parkmöglichkeit. Du kannst jedoch einen Shuttelbus nehmen oder zu Fuß den Berg nach oben laufen.

In dem kleinen Bauernladen direkt neben dem Parkplatz kannst du dir die Wartezeit bis zum Bus verkürzen. Von der Busendstation musst du noch 10 min. bis 15 min. den Berg nach oben laufen.

Falls du nicht gut zu Fuß bist, solltest du zudem wissen, dass in dem Schloss wenig Wege befestigt sind und du über sehr unebenen Boden gehen musst. Das hat Herr Messner absichtlich so belassen, um den ursprünglichen Charakter des Berges zu erhalten.

MMM  - Museen - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Ist der Innenhof nicht Klasse? Hier könnte ich einfach nur sitzen und genießen!

Privatwohnsitz und heilige Berge – ein unglaubliche Mischung

Thema des Museums ist neben der Besichtigung der privaten Räumen „die heiligen Berge“. Das Museum ist nur mit Führung zu besichtigen, was du spätestens dann verstehst, wenn du in die privaten Räume gehst. Du fängst im Keller an, siehst all die Ausrüstungsgegenstände, wie z. B. Wanderschuhe, Rucksäcke, Kleidung etc. und daneben Dinge, die auch du im Keller hast, wie z. B. selber gemachte Marmelade und Weine. Die Besichtigung führt dich dann weiter durch Privaträume und besonders angetan war ich von der Bibliothek mit dem Schreibtisch von Herrn Messner. Was für eine Aussicht. Hier lässt es sich arbeiten. Da bin ich ein bisschen neidisch. Ich blicke auf meinen Garten – was auch schön ist. Aber dahinter kommt ein unschöner Wohnblock und mit dem Blick auf die Alpen nicht zu vergleichen.

Herr Messner ist hier oben Selbstversorger und erhält seine Lebensmittel vom angeschlossenen Biohof. In Juval wohnen, muss eine unglaubliche Lebensqualität haben. Produkte von seinem angeschlossenen Bauernhof kannst du übrigens im Bauernladen unten am Parkplatz kaufen.

MMM  - Museen - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Museum und Wohnsitz – eine gelungene Mischung – Juval zeigt wie es geht

In Juval findest du auch die Tibetica-Sammlung von Herrn Messner

Danach geht es weiter über den Innenhof, in einen Bereich, in dem du eine Tibetica-Sammlung, eine Bergbildgalerie und eine Maskensammlung aus fünf Kontinenten bestaunen kannst. Dort endet die Führung und du kannst den Bereich selbständig erkunden und z. B. in einem Tantra-Raum meditieren und den Gesamteindruck auf dich wirken lassen. Der Turm daneben beherbergt die Bergbildgalerie mit unglaublich ausdrucksstarken Gemälden.

Ich bin und war fasziniert. Du tauchst die spirituelle Welt der Berge ein, mehr als nur Natur und viel mehr als nur Mensch.

Firmian

Meran - Messner Mountain Museum MMM
Lass dich vom Messner-Mountain-Museum verzaubern und an ferne Orte führen

Das Schloss Sigmuskron in Bozen bildet als Firmian das Herz der Museen. Wenn du auf der Schnellstrasse von Meran Richtung Bozen fährst, nimmst du die Ausfahrt Eppan Richtung Girlan. Es ist aber angeschrieben, keine Sorge. Hier gibt es eine Parkmöglichkeit in der Nähe des Schlosses. Aber auch dort musst du ein Stück zum Eingang laufen.

Das Schloss hat einen großen Innenhof, der ebenfalls mit zur Ausstellung gehört, weshalb du deinen Besuch bei schönem Wetter machen solltest.

MMM  - Museen - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Der Innenhof von Firmian zeigt Statuen aus verschiedenen Ländern – den Inuksuk im Hintergrund kennst du vielleicht von der Winterolympiade in Kanada 2010 – dort war er das Symbol der Spiele

viagollas Extratipp:

Es gibt eine App, die du runter laden kannst und so dein Handy als Audioguide nutzen kannst. Das ist Klasse, denn Herr Messner spricht den Text selber. Es ist so, als bekämst du eine Privatführung. Die Burg hat 6 Türme und jeder ist einem Thema gewidmet.

Was ist das Thema in MMM Firmian?

Ganz grob geht es um die Bedeutung der Berge für die Menschen. Es gibt einen Bereich, der z. B. die Geschichte der Bergsteigerei erläutert. Dort findest du auch einen Raum, der den verunglückten Bergsteigern gewidmet ist und sogar der Schuh von Günther Messner ist ausgestellt. Dieser wurde am Unglücksort gefunden und ist das Einzige was der Berg von ihm bisher freigab. Günther starb 1970 am Nanga Parbat.

MMM  - Museen - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Jeder Turm in Firmian ist einem anderen Thema gewidmet

Es gibt Berggötter zu entdecken, heilige Berge werden gezeigt, Kristalle aus dem Berginneren und alles wird begleitet von dieser mystischen Atmosphäre, die durch Statuen und Bilder erzeugt wird.

Das Museum ist nicht wie andere Museen, wo du hingehst, um Neues zu lernen, indem du ausgestellte Gegenstände betrachtest.

Du tauchst hier in eine andere Welt ein. Es ist wie ein begehbares Kunstwerk. Wenn du dich darauf einlässt, wird es dich tief im Innern berühren. Es ist schwer zu beschreiben.

Ich glaube sogar, dass du hier mehr über dich lernst, als über die ausgestellten Gegenstände.

Du bist Teil von etwas Größerem – etwas Bedeutsameren. Hier wird es dir bewusst.

MMM  - Museen - Italien - Südtirol - Reisetipps- viagolla
Achte auf die vielen kleinen Statuen, die überall zu finden sind

Lust auf weitere Reiseziele neben dem Messner Mountain Museum MMM in Südtirol?

Ich habe dir in diesem Beitrag die beiden Museen MMM Juval und MMM Firmian vorgestellt, die Teil des Messner-Mountain-Museums (MMM) sind. Das Gesamtkunstwerk ist schwer zu beschreiben und ich hoffe, dir mit meinem Beitrag die Magie dieser Orte vermittelt zu haben. Hast du den Zauber der Berge gespürt?

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, dann bist du vielleicht auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Gegend?

Dann schau dir meine Beitragsseite mit den Reisezielen Südtirol an. Dort sind alle Highlights, die ich erkundet habe, auf einen Blick zu sehen und verlinkt.


Als Frau allein unterwegs? Kein Problem!

In Südtirol als Frau allein unterwegs zu sein, ist einfach und sicher. In der Regel sprechen die Leute dort sogar Deutsch.


Ich freue mich auch, wenn du dich in den Newsletter einträgst. Dann verpasst du nie wieder neue Blogartikel von mir – versprochen. Dieser informiert dich nur, wenn ein neuer Beitrag von mir online gegangen ist. Als Tausch für deine email-Adresse erhältst du im Augenblick auch einen 10 % Gutschein für meinen Shop. Dort kannst du seit März 2022 Fotodrucke von mir erwerben.


Du kannst mir aber auch einen Kommentar schreiben – ich freue mich auf jede Rückmeldung von dir.

Tardis - Doctor Who - viagolla
Schreib mir doch einen Kommentar – ich freue mich von dir zu lesen

Und seit 2022 kannst du sogar ein Visum für alle Länder weltweit über meine Seite beantragen. Du findest die Informationen dazu bei meinem Beitrag zu deinen Reisevorbereitungen. Wenn du das Visum über mich organisierst, kannst du mich indirekt unterstützen, denn ich erhalte eine kleine Provision dafür.


Wenn du möchtest, dann schau auch auf Facebook, LinkedIn, Instagram und Pinterest vorbei. Dort poste ich regelmäßig Beiträge.

Kennst du mein Reise-Coaching bzw. Reise-Mentoring Programm für alleinreisende Frauen?

Mit meinem Reise-Mentoring helfe ich Frauen, die alleine Reisen wollen, ihre Träume von einer Reise, einem Urlaub oder auch nur von einem Ausflug zu verwirklichen, damit sie diesen ohne Angst, Einsamkeit oder Überforderung sicher und selbstbewusst genießen können.

Ich sehe mich dabei ein bisschen wie ein Trainer im Sport. Dort können die Sportlerinnen auch allein agieren, jedoch sind sie einfacher, schneller und sicherer und am Ziel, wenn sie mit den Tricks und Kniffen des Trainers arbeiten. Und die Rückmeldungen meiner Teilnehmerinnen bestätigen – mein Programm funktioniert.

Worauf wartest du noch? Ein Blick auf meine Angebotsseite tut nicht weh und wenn es nichts für dich ist, dann vielleicht für eine Freundin oder Bekannte? Wenn du meine Seite magst und mir helfen möchtest mein Business aufzubauen, dann empfehle mich auch gerne weiter. Im Augenblick stehe auch ich in den Startlöchern eines neuen aufregenden Lebens – meinem eigenen Business als Reiseblogger und Reise-Mentorin.

23.05.2020 um 14:45 Uhr

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Reiseblog viagolla.com