Die Kunst des gesunden Reisens: Wie du achtsam unterwegs bist

Achtsam Reisen - Gastbeitrag Angret - viagolla

Das Reisen bietet uns die wunderbare Möglichkeit, neue Orte zu erkunden, fremde Kulturen zu erleben und unvergessliche Abenteuer zu erleben. Im Vordergrund steht aber auch die Erholung, gerade in den aktuell stressigen Zeiten. Doch stattdessen geht mit dem Reisen auch eine gewisse Anspannung einher, sei es durch den Stress der Reiseplanung, ungewohnte Umgebungen oder die Herausforderung, gesundheitsbewusst zu bleiben.

In diesem Artikel möchte ich mit dir deshalb das Konzept des achtsamen Reisens erkunden – einer Reisephilosophie, die darauf abzielt, nicht nur die äußeren Reize der Welt zu genießen, sondern auch das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit zu pflegen. Gesundes Reisen bedeutet für mich als ganzheitliche Gesundheitscoachin bewusst und mit Bedacht zu planen und zu handeln, um sowohl meinen Körper als auch meinen Geist während des gesamten Reiseerlebnisses zu unterstützen und wirklich erholt zurückzukehren.

Indem wir uns auf achtsames Reisen konzentrieren, können wir nicht nur eine tiefere Verbindung zu den Orten herstellen, die wir besuchen, sondern gleichzeitig unser körperliches und geistiges Wohlbefinden fördern. In diesem Artikel möchte ich mit dir teilen, wie du durch bewusste Entscheidungen und achtsame Praktiken deine Reise zu einem gesunden und erfüllenden Erlebnis machen kannst.

Diese interessante Einleitung habe ich nicht selber geschrieben, denn heute gebe ich dir keine Tipps zu wunderschönen Orten, sondern betrachte mir das interessante Thema „achtsam Reisen„. Dabei geht es um „wohl“ überlegte Reiseplanung und gesundes Reisen. Denn es ist wichtig, dass du bewusst unterwegs bist und auch ein Auge auf gesunde Ernährung wirfst. Dafür habe ich mir diesmal Hilfe von der Gesundheitsdetektivin Angret geholt, die sich am Schluss nochmal genauer vorstellt.

An dieser Stelle sage ich herzlichen Dank 🧡 für den tollen Beitrag und bin gespannt, welche Erkenntnisse du nach dem Lesen dieses Artikel gewonnen hast. Schreibe es gerne in die Kommentare – Angret und ich freuen mich auf jede Rückmeldung.

Wir kennen es doch alle: In der Vorfreude auf die Reise wälzen wir Internetseiten und Reiseführer. So viele tolle Orte gibt es dort zu entdecken. Und eher wir uns versehen, ist die Liste der To dos lang, die Tage dicht durchgeplant.

Eine gesunde und achtsame Reise beginnt mit einer anderen sorgfältigen Planung und zwei Schritten vorher:

Bevor du deine Reise antrittst, nimm dir Zeit, um dein Ziel und deine Route genau zu überlegen.

  • Was ist dein Hauptinteresse an der Reise?
  • Was hilft Dir, wirklich mit einem Wohlgefühl und Entspannung zurückzukehren?.

Das ist bei jedem anders. Es gibt kein richtig oder falsch. Wähle Reiseziele, die deinen Interessen und deinem Wohlbefinden entsprechen – sei es ein ruhiger Strandurlaub, eine Wanderung in den Bergen oder eine kulturelle Städtereise. Berücksichtige bei der Planung auch Aspekte wie die Reisezeit, das Klima und mögliche gesundheitliche Risiken. Informiere dich über notwendige Impfungen oder Gesundheitsvorkehrungen für das Reiseland.

Denke auch über nachhaltige Reiseoptionen nach, wie den Einsatz öffentlicher Verkehrsmittel oder umweltfreundliche Unterkünfte. Eine bewusste Wahl der Reisearten kann nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch dein persönliches Wohlbefinden unterstützen. Gerade die An- und Abreise entspannt zu planen, lässt den Erholungswert ungleich höher werden.

Plane schon im Vorfeld genügend Zeit für Entspannung und Erholung ein. Überfordere dich nicht mit zu vielen Aktivitäten oder einem zu straffen Zeitplan. Eine ausgewogene Balance zwischen Erkunden und Entspannen ist entscheidend für eine gesunde Reise.

Schließlich, sei flexibel und offen für Änderungen im Reiseplan. Manchmal ergeben sich die besten Erlebnisse und Entdeckungen spontan.

Gesundes Reisen mit nachhaltigen Reiseoptionen bezieht sich auf die Auswahl von Transport- und Unterkunftsmöglichkeiten, die nicht nur umweltfreundlich sind, sondern auch das persönliche Wohlbefinden fördern. Dies kann die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wie Züge oder Busse statt privater Autos einschließen, um Stress und Emissionen zu reduzieren.

Für dich und dein Wohlbefinden ist es aber viel mehr. Es ist wie ein Wanderer auf einem sanften Pfad durch eine üppige Landschaft zu reisen. Statt mit dem Auto zu rasen, entscheidest du dich für die Gelassenheit eines langsamen Zuges oder Busses, der durch idyllische Landschaften gleitet und dir Zeit zum Entspannen und Genießen bietet.

Das Erleben der Natur auf nachhaltige Weise stärkt nicht nur deine körperliche Gesundheit, sondern auch dein geistiges Wohlbefinden, indem es Stress abbaut und die Sinne belebt. Indem du bewusst nachhaltige Reiseoptionen wählst, verbindest du dich nicht nur mit der Umwelt, sondern auch mit dir selbst. Das Reisen wird so zu einem ganzheitlichen Erlebnis, das sowohl die Gesundheit der Erde als auch deine eigene Gesundheit fördert.

Auch bei der Wahl der Unterkünfte kannst Du Umweltbewusstsein zeigen

Auch bei der Auswahl der Unterkunft bevorzuge umweltfreundliche Hotels oder Unterkünfte mit grünen Initiativen wie Recyclingprogrammen, erneuerbarer Energie und biologischen Lebensmitteln. Diese Entscheidungen tragen dazu bei, eine gesunde Umgebung zu schaffen, die den persönlichen Komfort und die Gesundheit fördert.

In einer nachhaltigen Unterkunft findest du dich umgeben von natürlichen Materialien und einer friedlichen Atmosphäre wieder. Die Unterkunft, die Wert auf Umweltschutz legt, bietet dir frische, biologische Mahlzeiten aus lokalen Zutaten, die nicht nur deinem Körper guttun, sondern auch deinem Geist Ruhe schenken.

Und nicht nur das: Das Erleben authentischer Einblicke in die regionale Lebensweise durch die Unterstützung lokaler Anbieter ermöglicht es uns, tiefer in die Kultur und Traditionen eines Ortes einzutauchen. Wenn wir lokale Speisen probieren, Handwerkskunst entdecken oder an geführten Touren mit Einheimischen teilnehmen, erfahren wir aus erster Hand, wie die Menschen vor Ort leben und arbeiten.

Diese Erfahrungen stärken unsere Verbindung zu den besuchten Orten. Wir lernen, die Welt durch die Augen der Einheimischen zu sehen, was unser Verständnis für andere Kulturen vertieft und unsere Perspektive erweitern. Auf geistiger Ebene bereichern authentische Einblicke unser Reiseerlebnis, indem sie uns neue Einsichten und Inspirationen bieten. Wir öffnen uns für neue Denkweisen und schaffen bleibende Erinnerungen, die weit über das bloße Sehen hinausgehen.

Achtsam Reisen - Gastbeitrag Angret - viagolla

Vor Ort angekommen gilt es nun als erstes, sich erst einmal Zeit zu nehmen, anzukommen. Mache dir nicht gleich einen Plan, was Du alles besichtigen wollen. Nimm dir erst einmal den Raum und Zeit, wirklich im Hier und Jetzt anzukommen. Statt Sightseeingtour mache lieber nur einen kleinen Bummel in die nähere Umgebung und beobachte doch einfach mal Mensch und Natur. Genieße und nimm wahr, wie unterschiedlich die Gerüche, Geräusche und das Licht sind. Akzeptiere auch, wenn das Urlaubfeeling sind nicht gleich einstellt.

Innere Anspannung und Druck kannst Du vermutlich nicht gleich ablegen. Begegne diese mit der Haltung: „So fühle ich im Augenblick. Das ist in Ordnung.“

Gesundes Reisen in der Praxis bedeutet, aktiv für dein körperliches und geistiges Wohlbefinden zu sorgen, während du die Welt erkundest.

Hier sind einige praktische Tipps, wie du „achtsam Reisen“ umsetzen kannst:

Bewegung einplanen

Integriere regelmäßige Bewegung in deinen Reiseplan. Nutze die Gelegenheit, die Umgebung zu Fuß zu erkunden, sei es durch Spaziergänge am Strand, Wanderungen in der Natur oder Erkundungstouren durch die Stadt. Diese Aktivitäten halten dich fit, stärken deine Gesundheit und lassen dich die Schönheit deines Reiseziels auf eine besondere Weise erleben.

Entspannung und Erholung

Baue bewusst Pausen und Ruhezeiten in deine Reiseroute ein. Genieße diese Momente, um zu entspannen, tief durchzuatmen und den Moment zu genießen. Ob am Strand, in einem Park oder in einer gemütlichen Café-Ecke – lass dich von der Umgebung inspirieren und tanke neue Energie für weitere Entdeckungen.

Trau dich, nach dem Lustprinzip zu leben

Spüre am Morgen in Dich hinein, was Dir an diesem Tag besonders Spaß machen würde bzw. was Du an diesem Tag brauchst. Deine Reisepartner*In oder Gruppe will etwas anderes? Auch da traue dich, einfach getrennt voneinander etwas zu machen.

Achtsames Erleben im Urlaub

Sei präsent und achtsam während deiner Reise. Achte auf die kleinen Details um dich herum: Die Geräusche der Natur, die Aromen der lokalen Küche, die Farben der Architektur. Nimm dir bewusst Zeit, um diese Eindrücke aufzunehmen und zu schätzen. Das achtsame Erleben bereichert dein Reiseerlebnis und fördert dein inneres Wohlbefinden.

Die Bedeutung von gesunder Ernährung auf Reisen

Eine gesunde Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil eines achtsamen Reiseerlebnisses. Plane die Zeit zum Essen ein. Anstatt ständig auf Fast Food zurückzugreifen, kannst du deine Reise genießen, indem du lokale Spezialitäten entdeckst und dabei auf Qualität und Frische achtest. Während es dabei verlockend sein kann, neue und exotische Gerichte zu probieren, ist es auch entscheidend, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, um dein Wohlbefinden auf Reisen zu unterstützen.

Was gesunde Ernährung bedeutet, habe ich in einem extra Blogartikel erklärt!

Verzicht ist dabei nicht das Ziel, sondern vielmehr ein bewusster Umgang mit der Ernährung.

Achtsam Reisen - Gastbeitrag Angret - viagolla
  1. Plane gezielt Tage mit ein, in denen Du entweder selber kochst oder leichte gesunde Mahlzeiten zu dir nimmst. Ein Salat, eine Gemüsesuppe oder einen Gemüseteller sind schnelle ,aber auch günstige Möglichkeiten.
  2. Vorbereitung ist der Schlüssel zu einem entspannten Urlaub: Anstatt unterwegs ungesunde und teure Snacks zu kaufen, wenn der Hunger kommt, nimm dir morgens vor dem Start ein wenig Zeit: Packe gesunde Snacks und Proviant ein, der dich unterwegs mit Energie versorgt. Frisches Obst, Gemüsesticks, Nüsse oder Vollkorn-Crackers sind gute Optionen für unterwegs. Dazu eine Trinkflasche mit Wasser.
  3. Slow Food ist eine großartige Philosophie, um auf Reisen gesund zu essen. Nimm dir Zeit, die regionalen Küchen abseits der Touristenhotspots kennenzulernen und frische Zutaten zu probieren. Das Essen wird so zu einem Genuss, der nicht nur deinen Gaumen erfreut, sondern auch deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Was ist Slow Food?

Slow Food ist eine internationale Bewegung, die sich für bewusstes Essen einsetzt und den Wert von traditioneller Küche, lokalen Lebensmitteln und handwerklicher Zubereitung betont. Diese Bewegung fördert die Idee, dass Essen nicht nur eine Nahrungsaufnahme, sondern ein kultureller Akt ist, der Genuss, Qualität und Nachhaltigkeit vereint.

Im Mittelpunkt von Slow Food steht die Wertschätzung für hochwertige und gesunde Lebensmittel, die unter Berücksichtigung von Umwelt- und Tierwohl produziert werden. Dies bedeutet, dass Slow Food-Anhänger lokale und saisonale Produkte bevorzugen, die auf nachhaltige Weise angebaut oder hergestellt werden.

Slow Food zielt darauf ab, das Bewusstsein für die Bedeutung von Essen als Quelle von Freude und Gemeinschaft zu stärken. Durch die Förderung von langsamen, genussvollen Mahlzeiten und die Unterstützung lokaler Erzeuger trägt Slow Food dazu bei, eine gesündere und nachhaltigere Ernährungskultur zu fördern. Mehr dazu findest du hier!

Genieße es, neue Gerichte zu entdecken und offen für kulinarische Abenteuer zu sein. Probiere lokale Märkte oder empfohlene Restaurants, um authentische Speisen zu erleben, die deine Reise zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis machen.

Eine bewusste Ernährung auf Reisen trägt nicht nur zu deinem Wohlbefinden bei, sondern ermöglicht es dir auch, die Kultur und Traditionen des Reiseziels durch seine kulinarische Vielfalt kennenzulernen.

Achtsam Reisen - Gastbeitrag Angret - viagolla
Um Spaß im Urlaub zu haben, benötigst du nicht viel

Wir brauchen Pausen – vom Alltag im Urlaub, aber auch im Urlaub.

Ich habe leider nun eine schlechte Nachricht für dich:

Handy und TV sind keine Entspannung, weder für unseren Geist noch für unseren Körper, auch wenn es meist erst so anfühlen mag. Wirkliche Entspannung findest Du nur ohne Ablenkung. Digitale Medien dagegen regulieren unser Nervensystem automatisch sehr hoch. ( Wie sehr dieses auch den Darm aus dem Gleichgewicht bringt und was Du dagegen tun kannst, kannst Du hier nachlesen.)

Und ja – Ich weiß. Gerade heutzutage, wo das Handy nicht nur Kommunikationsmittel ist, sondern auch unsere Kamera und Navigationsgerät in einem, ist es fast unmöglich, nicht ständig danach zu greifen.
Digitales Detox auf Reisen erfordert deshalb bewusstes Handeln, um die Bildschirmzeit zu reduzieren und die Gesundheit von Körper und Geist zu fördern. Hier sind deshalb meine persönlichen Tipps, wie du erfolgreich digitales Detox während deiner Reise umsetzen kannst:

Plane Offline-Zeiten ein

Lege bewusst Phasen fest, in denen du deine digitalen Geräte ausschaltest und dich ganz auf deine Umgebung konzentrierst. Während dieser Zeiten vermeide es, dein Smartphone zu benutzen oder E-Mails zu checken.

Entferne digitale Ablenkungen

Reduziere die Versuchung, indem du nicht benötigte Apps von deinem Telefon löschst oder Benachrichtigungen deaktivierst. Halte dein Gerät so minimalistisch wie möglich, um die Ablenkung zu minimieren. Apps können ja nach dem Urlaub wieder neu installiert werden.

Verwende einen Wecker statt dein Smartphone

Nutze einen herkömmlichen Wecker statt den deines Smartphones, um morgens aufzuwachen. Das verhindert, dass du direkt am Morgen in die digitale Welt eintauchst.

Schalte Push-Benachrichtigungen aus um entspannt zu reisen

Deaktiviere Benachrichtigungen für Social Media und Messaging-Apps, um nicht ständig unterbrochen zu werden. Nimm dir bewusst Zeit, um auf Nachrichten zu antworten, anstatt sofort zu reagieren. Ich selber reserviere dafür eine feste Zeit am Tag, um die Nachrichten an einem Stück zu antworten.

Schaffe digitalfreie Zonen in deinem Urlaub

Definiere bestimmte Bereiche oder Zeiten, die frei von digitalen Geräten sind. Zum Beispiel könnte dies das Abendessen sein oder wenn du die Natur erkundest.

Ersetze digitale Aktivitäten durch analoge

Statt online zu surfen, widme dich analogen Aktivitäten wie Lesen, Schreiben, Zeichnen oder einfach nur Beobachten der Umgebung.

Reflexion und Dankbarkeit sind Schlüsselelemente für ein gesundes und erfüllendes Reiseerlebnis. Nutze diese Praktiken, um deine Reise bewusst zu gestalten und dein Wohlbefinden zu fördern.

Tagebuch führen

Halte deine Reiseerlebnisse und Gedanken in einem Tagebuch fest. Nimm dir jeden Abend Zeit, um über die Ereignisse des Tages zu reflektieren und deine Empfindungen festzuhalten. Das Aufschreiben ermöglicht es dir, die Reise intensiver zu erleben und deine Gedanken zu ordnen.

Dankbarkeitsrituale

Schaffe Dankbarkeitsrituale während deiner Reise. Beginne jeden Tag mit einem Moment der Dankbarkeit, indem du dir bewusst machst, wofür du dankbar bist. Ob für die Schönheit der Natur, die Freundlichkeit der Einheimischen oder die kulinarischen Genüsse – das Praktizieren von Dankbarkeit schafft eine positive Einstellung und stärkt dein Wohlbefinden. ( Wie das geht und meine persönlichen Erfahrung damit, kannst Du hier nachlesen.)

Teilen und Verbinden

Teile deine Dankbarkeit mit anderen Menschen. Bedanke dich bei den Einheimischen für ihre Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft. Das Teilen von Dankbarkeit schafft Verbindungen und bringt Freude sowohl dir als auch anderen.

Gesundes Reisen bedeutet mehr als nur die physische Fortbewegung von einem Ort zum anderen. Es ist eine Gelegenheit, unser Wohlbefinden auf ganzheitliche Weise zu fördern und bewusster zu leben. Durch die Integration gesunder Praktiken während unserer Reisen können wir körperlich fit bleiben, unsere Sinne schärfen und unser geistiges Wohlbefinden stärken.

Gesundes Reisen ermutigt uns, bewusster zu leben und das Reisen als eine Möglichkeit der persönlichen Entwicklung zu betrachten. Es ermöglicht uns, uns selbst und die Welt um uns herum auf eine ganzheitliche Weise zu entdecken und zu erfahren. Denke daran, dass jede*r seine eigene Definition von gesundem Reisen hat. Das Wichtigste ist, die Reise so zu gestalten, dass sie zu unserem Wohlbefinden beiträgt und uns inspiriert, neue Wege der Lebensführung zu erkunden.

Achtsam Reisen - Gastbeitrag Angret - viagolla
Hallo ich bin Angret – deine Gesundheitsdetektivin

Als die Gesundheitsdetektivin geht sie mit Dir auf Spurensuche, wie Du Dein Leben gesünder gestalten kannst, ohne wieder im Alltagshamsterrad zu landen. In ihren ganzheitlichen Gesundheitscoachings geht es darum, alltagstaugliche, auf Dich zugeschnittene Lösungen zu finden, mit denen Dein Leben nachhaltig gesünder wird und das mit Leichtigkeit.

Körper, Seele und Geist sind eins und müssen im Gleichgewicht sein, damit Du gesund bleibst.

Auf ihrem Blog und Instagram-Account Gesundheitsdetektivin findest Du viele Tipps und Tricks, wie Du im Alltag ganzheitlich gesund leben kannst, auch einiges zum Thema Darmgesundheit.


Auf ihrer Seite findest Du auch ein Ebook für 0 Euro: 5 wirksame Regeln, wie Du Deinen Darm ganzheitlich gesund hältst. (link: )

Hüpf doch gleich mal rüber und hole es Dir.

Ich sage nochmal Danke für den tollen Beitrag und wenn er dir gefallen hat, dann schreib uns einen Kommentar. Angret und ich freuen uns darüber und werden in jedem Fall darauf antworten.

👇 Kommentar nicht vergessen 👇

PS: Falls du Hilfe bei der Planung deines nächsten Urlaubs benötigst, dann schau gerne bei meinem nächsten kostenlosen Workshop am 29.06.2024 um 11 Uhr vorbei. Da verrate ich dir, wie du mit nur 10 Schritten deinen Traumurlaub verwirklichen kannst.

Sichere dir jetzt meine Liste mit 35 Reiseabenteuern für Frauen

Bucket-List - Once-in-a-livetime - 35 Abenteuer - viagolla

Kennenlerngespräch vereinbaren

Du möchtest herausfinden, wie ich dir durch mein Reise-Mentoring helfen kann?

Dann buche gern ein 30 min. Kennenlerngespräch.

Kostenlos und unverbindlich.

Mein Online-Shop

Du möchtest mehr über meine Programme, Online-Vorträge oder sogar mein Magazin erfahren? Dann schau gerne auf meinem Online-Shop vorbei. Hier findest du eine Übersicht meine Angebote und meiner Angebotspakete (Bundles):

viagolla Online-Shop

Neueste Beiträge

Visum – leicht beantragt

Mit iVisa kannst du spielend leicht dein Visum für alle Länder weltweit beantragen und über den Link hier kannst du mich unterstützen. Ich erhalte ein kleine Provision und du zahlt nicht mehr. Dafür hast du keine Portogebühren, musst nicht zu Botschaft und kannst das Visum einfach zuhause ausdrucken.

Mein Buchvorschlag für dich

Hinweis zum Buchtipp

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Reise-Mentoring für Frauen