• 23. April 2024

Guimaraes – Geburtsort des 1. Königs Portugals

 Guimaraes – Geburtsort des 1. Königs Portugals

Die Stadt Guimaraes liegt südlich des Nationalpark Parque Nacional da Paneda-Geres in Portugal und nördlich von Porto. Diese beiden Städte findest du ebenfalls in meinen Blogbeiträgen. Ich habe sie dir oben verlinkt.

Doch sie sind nicht das Thema dieses Beitrages. Es ist die Geschichtsträchtige Stadt Guimaraes mit seinem Palast und seiner Burg. Das ist aber noch nicht genug: 2001 erklärte die UNESCO die Altstadt zum Weltkulturerbe und 2012 wurde die Stadt zur Kulturhauptstadt von Portugal erklärt.

Interessiert? Dann lass uns starten:


Mein Buchtipp für deine Reise*

*Affiliate-Link – Wenn du über diesen Link bei Amazon einkaufst, kannst du mich und diesen Reiseblog unterstützen. Ich bekomme eine kleine Provision dafür und du hast keine Mehrkosten, egal was du kaufst.


Die Innenstadt

Das mittelalterliche Zentrum ist ein Irrgarten aus schmalen Gassen und Plätzen und wimmelt von kleinen Cafés und Restaurants. Du wirst über die bunten Häuser überrascht sein. Lass dir Zeit und genieße das Flair der Stadt und setzte dich hin und beobachte die Einwohner und Touristen – das ist wirklich sehr interessant und amüsant.

Falls du Pilgern möchtest, dann kann ich dir verraten, dass hier ebenfalls der Jakobsweg durch den Ort verläuft. Achte also auf die Muschel auf dem Steinboden oder als Markierung an Häusern.

Paco dos Duques de Braganca

Portugal - Guimaraes
Lass dich vom äußeren des Palastes Paco dos Duques de Braganca nicht täuschen

Der Herzogspalast Paco dos Duques de Braganca ist der etwas „andere“ Palast. Von außen sieht er eher wie eine Fabrik aus, mit seinen vielen Schornsteinen.

Im Inneren überrascht er dich mit Flämische Wandteppichen, Waffen aus dem 15. und 16. Jh. und alles ist mit mittelalterlichen Möbeln ausgestattet. Die Schornsteine sind zudem schon etwas Besonderes: Jedes Zimmer hatte einen offenen Kamin als Heizung.

Der Palast wurde 1401 erbaut und später prunkvoll restauriert, als er Salazar als Präsidentenresidenz diente. Schlösser gibt es ja viele zu besichtigen, doch dies ist die erste Burg, die ich so gesehen habe.

Ich war tief beeindruckt von der schon damals herrschenden Liebe für Details und schönen Möbelstücken, die nicht nur funktional waren. Auch die Wandteppiche wirken besonders vor den ansonsten nackten Wänden. Du siehst hier förmlich die Ritter speisen und dem Burgfräulein schöne Augen machen.

Informationen zu dem Paco dos Duques de Braganca und zum Castelo findest du auf der offiziellen Internetseite des Paco dos Duques de Braganca. Schau hier auch die Öffnungszeiten und Eintrittspreise an. So kannst du deinen Besuch dort besser planen.

Castelo in Guimaraes

Ein Stück den Berg hinauf kommst du durch einen schattigen Park zum Castelo. Die im 11. Jh. gebaute Burg ist noch recht gut erhalten und es macht riesigen Spaß auf den Zinnen den Blick über den Park, den Palast und die Stadt schweifen zu lassen.

Innen findest du eine kleine Ausstellung über die damaligen Ritter, denn Afonso Henriques soll hier geboren worden sein.

Der Sohn Heinrichs von Burgund, der spätere König Alfons I, wurde 1109 hier geboren. Nach dem Sieg über die Araber und der Ausrufung des Königreichs Portugal, einem Gebiet zwischen den Flüssen Minho und Tejo, machte er Guimaraes 1140 zur ersten Hauptstadt Portugals.

Vom Castello hast du eine wunderbare Aussicht auf die Stadt und den Paco dos Duques de Braganca

viagollas Extratipp

Im Castello merkte ich, dass ich meinen Reiseführer im Palast vergessen hatte. Ohne ihn fühlte ich mich verloren – aber er lag noch da, wo ich ihn hingelegt hatte. Achte also darauf, wo du deine Sachen hinein packen kannst.

Nimm am Besten eine Tasche mit, in der du die Sachen hinein packen kannst, die du ständig benötigst. Ein Rucksack ist zwar nicht verkehrt, aber für den Reiseführer nicht geeignet. Ich hatte den Reiseführer in der Hand umher getragen, weil ich nichts passendes dabei hatte.

Reisetipp – Portugal – Guimaraes– viagolla
Kennst du mich schon auf Pinterest?

viagollas Tipps zu weiteren Reisezielen in Portugal

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, dann bist du vielleicht auf der Suche nach weiteren Reisetipps zu Portugal? Oder möchtest du sogar eine komplette Übersicht der Ziele des Landes mit Beschreibungen zu den Top-Sehenswürdigkeiten dort?

Dann schau dir meinen Blogartikel zu Portugal an. Dort sind alle Blogartikel verlinkt, und zwar in der Reihenfolge, so wie ich die Orte besucht habe. Ich freue mich auch, wenn du dich in den Newsletter einträgst. Dann verpasst du nie wieder neue Blogartikel von mir – versprochen und Dankeschön für dein Vertrauen.


Du bist als Frau allein unterwegs und bist dir nicht sicher, ob du das auch machen kannst? Keine Sorge. Portugal ist ein sehr einfaches Land, um allein dort zu reisen. Die Menschen sind supernett und gastfreundlich und ich habe mich hier unglaublich wohl gefühlt. Ich war 3 Wochen mit dem Mietwagen unterwegs – echt easy.


Du kannst mir aber auch einen Kommentar schreiben – ich freue mich auf jede Rückmeldung von dir.

Angebot als Reise-Mentorin
Werde Teil meines Mentoring-Programms und lerne Freude und Freiheit durch Reisen kennen

Und seit 2022 kannst du sogar ein Visum für alle Länder weltweit über meine Seite beantragen. Du findest die Informationen dazu bei meinem Beitrag zu deinen Reisevorbereitungen. Wenn du das Visum über mich organisierst, kannst du mich indirekt unterstützen, denn ich erhalte eine kleine Provision dafür.


Wenn du möchtest, dann schau auch auf FacebookLinkedInInstagram und Pinterest vorbei. Dort poste ich regelmäßig Beiträge.

Kennst du mein Reise-Coaching bzw. Reise-Mentoring Programm für alleinreisende Frauen?

Mit meinem Reise-Mentoring helfe ich Frauen, die alleine Reisen wollen, ihre Träume von einer Reise, einem Urlaub oder auch nur von einem Ausflug zu verwirklichen, damit sie diesen ohne Angst, Einsamkeit oder Überforderung sicher und selbstbewusst genießen können.

Ich sehe mich dabei ein bisschen wie ein Trainer im Sport. Dort können die Sportlerinnen auch allein agieren, jedoch sind sie einfacher, schneller und sicherer und am Ziel, wenn sie mit den Tricks und Kniffen des Trainers arbeiten. Und die Rückmeldungen meiner Teilnehmerinnen bestätigen – mein Programm funktioniert.

Worauf wartest du noch? Ein Blick auf meine Angebotsseite tut nicht weh und wenn es nichts für dich ist, dann vielleicht für eine Freundin oder Bekannte? Wenn du meine Seite magst und mir helfen möchtest mein Business aufzubauen, dann empfehle mich auch gerne weiter. Im Augenblick stehe auch ich in den Startlöchern eines neuen aufregenden Lebens – meinem eigenen Business als Reiseblogger und Reise-Mentorin.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Reiseblog viagolla.com