Waterfestival – Bonn Om Touk

 Waterfestival – Bonn Om Touk

Das Schönste bei meiner Art zu Reisen ist die Spontanität. Mitten in meinem Urlaub in Kambodscha fand das Waterfestival statt und als ich zufällig in Phnom Penh war, bin ich einfach einen Nachmittag geblieben bzw. eine Nacht.

Du kannst nicht alles in deinem Urlaub oder auf deiner Reise planen: Das Wetter passt z. B. nicht, die Unterkunft oder Umgebung ist nicht so toll, die Strecke von A nach B dauert länger oder ist kürzer oder du kommst gar nicht hin, wo du hin wolltest. Plane nicht alles und du erlebst mehr und Besseres!

*

*Affiliate-Link – Wenn du über diesen Link bei Amazon einkaufst, kannst du mich und diesen Reiseblog unterstützen. Ich bekomme eine kleine Provision dafür (egal was du kaufst) und du hast keine Mehrkosten.

Der Fluss, der in 2 Richtungen fließt

Das Waterfestival heißt Bonn Om Touk in Khmer. Es findet die beiden Tage vor Vollmond und dem ersten Tag danach zwischen Oktober und November statt. Das Fest markiert das einmalige Naturschauspiel des Tonle Sap Flusses: Er ändert seine Fließrichtung. Überlege nur, dass ist so, als ob der Rhein zurück in den Bodensee fließen würde oder die Donau nicht mehr ins Schwarze Meer!

Während des Festes finden in Phnom Penh und Siem Reap Bootsrennen statt. In Siem Reap sind die Boote kleiner, da der Fluss hier nicht so breit ist. Doch in Phnom Penh sieht man über 200 Boote mit mit einer Länge von 25 m mit 30 bis 50 Ruderern im Wettbewerb. Der ganze Bereich um den Fluss ist großräumig abgesperrt und überall herrscht Volksfeststimmung. Die Straßen sind voll Fußgängern, Familien mit Kindern neben Touristen und es riecht nach Popcorn und anderen Leckereien. Wer mutig ist, kann hier alle möglichen frittierten Insekten probieren.

Der Sieger des Rennens wird vom König persönlich geehrt und schon Wochen vorher, wird der Uferbereich mit Podesten und Pavillons vorbereitet. Und wir wären nicht in Asien, wenn zu einer Feier kein Feuerwerk geboten wird. Und was für eines: 30 Minuten lang begleitet es jeden Abend um 18 Uhr die beleuchteten Boote, die an der Uferpromenade vorbeiziehen.

Diese haben unterschiedliche Motive, von den Tempeln von Angkor bis hin zu sauberer Energie und Wasser und zum Tourismus und haben z. T. bewegliche Motive.

Danke Zufall!

Nun weißt du so einiges über das Wasserfestival und wie einzigartig es auf dieser Welt ist. Du bist jetzt mit Sicherheit auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten, die du während deiner Reise in Kambodscha anschauen kannst?

Oder erst mal nach den Infos für die Hauptstadt Phnom Penh? Dann lies weiter. Denn hier kommen:

viagolla Reiseziele in Kambodscha

Schau dir meine Beitragsseite mit den Reisezielen zu Kambodscha an. Dort sind alle Blogartikel verlinkt, und zwar in der Reihenfolge, so wie ich die Rundreise durch das komplette Land gemacht habe. Alles mit öffentlichen Verkehrsmitteln und alles allein auf eigene Faust organisiert.

Für die Hauptstadt Phnom Penh habe ich eine extra Seite als Reisetipp für Städtereisen.

Auch als Frau kannst du Kambodscha sehr gut allein bereisen!

Ich freue mich auch, wenn du dich in den Newsletter einträgst. Dann verpasst du nie wieder neue Blogartikel von mir – versprochen. Dankeschön für dein Vertrauen.

Du kannst mich übrigens auch auf Facebook besuchen. Dort poste ich regelmäßig Beiträge – auch über Kambodscha.

Wenn du jedoch eher ein Fan von Pinterest bist, dann kannst du auch dort vorbeischauen. Ich habe unglaublich schöne Fotos dort gepinnt – lass dich überraschen.

Und seit diesem Jahr, kannst du sogar ein Visum über meine Seite beantragen. Du findest die Informationen dazu bei meinem Beitrag zu deinen Reisevorbereitungen. Wenn du das Visum über mich organisierst, kannst du mich indirekt unterstützen, denn ich erhalte eine kleine Provision.

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Reiseblog viagolla.com