• 23. Februar 2024

Schottisches Parlament – nicht nur für Politikfans

 Schottisches Parlament – nicht nur für Politikfans

Bist du auch kein Politikfan? Ich bin es nicht – immer nur reden, reden, reden und oft kein Ergebnis. Aber das sollte dich nicht davon abhalten, beim Schottischen Parlament in Edinburgh vorbei zu schauen.

Diese drei Gründe sprechen eindeutig dafür:

  1. Es liegt auf dem Weg zum Palace of Holyroodhouse – um nicht zu sagen es ist der Nachbar der Sommerresidenz der Queen.
  2. Du kommst am Earth’s Core vorbei.
  3. Die Architektur ist ziemlich spektakulär und immer gut für hübsche Fotos.

Überzeugt?

Gut! Dann kommen hier meine Tipps für deinen Besuch des Schottischen Parlaments:


Mein Buchtipp für deine Reise*

*Affiliate-Link – Wenn du über diesen Link bei Amazon einkaufst, kannst du mich und diesen Reiseblog unterstützen. Ich bekomme eine kleine Provision dafür und du hast keine Mehrkosten, egal was du kaufst.


Wissenswertes zum Schottischen Parlament:

Das Gebäude stammt vom katalanischen Architekten Enric Miralles.

Ich bin von der falschen Seite an das Gebäude herangelaufen und habe mich noch gewundert, was das denn für ein schicker Wohnblock ist? Und warum hat der so eine exorbitante Absicherung? Gut – ich bin auch nicht perfekt.

Von vorne ist das Gebäude sehr interessant. Das Dach sieht einem umgedrehten Schiff verdächtig ähnlich und ich bin mir sicher, dass das auch gewollt ist.

Königin Elisabeth II ließ es sich dann auch nicht nehmen, das Parlament am 9. Oktober 2004 feierlich zu eröffnen.

Das Parlament kann auch von innen besichtigt werden, das hat mich aber weniger interessiert.

Erkundige dich bei Interesse vorher, wie die Bedingungen für einen Besuch ausschauen. Denn selbst ohne Corona gibt es für solche Gebäude spezielle Sicherheitsmaßnahmen und i.d.R. benötigst du eine Voranmeldung.

Earths’s Core – Dein Blick in die Geologie Schottlands

Ein Bereich des Parks um das Parlamentgebäude ist der „Earths’s Core“. Du findest ihn südlich des Parlamentsgebäudes gleich neben der Holyrood Road.

In einem Amphitheater gibt es Bereiche des GeoGarden (Pflanzen und Geologie Schottlands), Schottlands Reise (geologisch mit Steinen dokumentiert) und Slice throgh Scotland (dokumentiert die geologischen Schichten des Landes).

Dort kannst du auch die Ausstellung im Dynamic Earth Besucherzentrum anschauen. Hier begleitest du die Geschichte vom Urknall bis heute.


Nachdem du nun die Gegend um das Parlament erkundet hat und einen Blick in die Geologie des Earths’s Core geworfen hast, möchtest du noch mehr meiner Infos zu Edinburgh? Sehr schön – das freut mich wirklich.

viagolla Ausflugsziele für Edinburgh

Dann schau dir meine Beitragsseite mit den Reisezielen in Edinburgh an. Dort sind alle Blogartikel verlinkt und du erfährst auch einiges zur Stadthistorie.

Oder denkst du schon darüber nach, welche Reiseziele du als nächstes in Großbritannien anschauen möchtest? Dann klicke hier und du findest dort meine Zusammenfassung.


Großbritannien kannst du übrigens als Frau sehr gut allein bereisen! Wenn du Englisch sprichst, ist es super einfach.

Tardis - Doctor Who - viagolla
Schreib mir doch einen Kommentar – ich freue mich von dir zu lesen

Du kannst mir aber auch einen Kommentar schreiben – ich freue mich auf jede Rückmeldung von dir.

Newslettereintrag nicht vergessen

Ich freue mich auch, wenn du dich in den Newsletter einträgst. Dann verpasst du nie wieder neue Blogartikel von mir – versprochen. Dieser informiert dich nur, wenn ein neuer Beitrag von mir online gegangen ist.


Und seit 2022 kannst du sogar ein Visum für alle Länder weltweit über meine Seite beantragen. Du findest die Informationen dazu bei meinem Beitrag zu deinen Reisevorbereitungen. Wenn du das Visum über mich organisierst, kannst du mich indirekt unterstützen, denn ich erhalte eine kleine Provision dafür.


Wenn du möchtest, dann schau auch auf Facebook, LinkedIn, Instagram und Pinterest vorbei. Dort poste ich regelmäßig Beiträge.

Kennst du mein Reise-Coaching bzw. Reise-Mentoring Programm für alleinreisende Frauen?

Mit meinem Reise-Mentoring helfe ich Frauen, die alleine Reisen wollen, ihre Träume von einer Reise, einem Urlaub oder auch nur von einem Ausflug zu verwirklichen, damit sie diesen ohne Angst, Einsamkeit oder Überforderung sicher und selbstbewusst genießen können.

Ich sehe mich dabei ein bisschen wie ein Trainer im Sport. Dort können die Sportlerinnen auch allein agieren, jedoch sind sie einfacher, schneller und sicherer und am Ziel, wenn sie mit den Tricks und Kniffen des Trainers arbeiten. Und die Rückmeldungen meiner Teilnehmerinnen bestätigen – mein Programm funktioniert.

Worauf wartest du noch? Ein Blick auf meine Angebotsseite tut nicht weh und wenn es nichts für dich ist, dann vielleicht für eine Freundin oder Bekannte? Wenn du meine Seite magst und mir helfen möchtest mein Business aufzubauen, dann empfehle mich auch gerne weiter. Im Augenblick stehe auch ich in den Startlöchern eines neuen aufregenden Lebens – meinem eigenen Business als Reiseblogger und Reise-Mentorin.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Reiseblog viagolla.com