• 23. April 2024

Reschenpass – die versunkene Stadt

 Reschenpass – die versunkene Stadt

Umgeben von majestätischen Berggipfeln, malerischen Seen und einer reichen Geschichte, ist der Reschenpass ein einzigartiger Alpenübergang. Jedoch ist er für viele Reisende nur ein Punkt auf der Landkarte und eine der schnellsten Verbindungen von Deutschland nach Südtirol. Ich hoffe, du gehörst nicht dazu und hast dir schon einmal Zeit genommen, dir die Gegend genauer anzuschauen? Viele Reisende stoppen ja nur für das Foto mit dem Kirchturm im Reschensee.

In meinem Beitrag erhältst du ein paar Infos zum Reschensee und ich verrate dir zudem, wo du eine hübsche Wanderung machen kannst und den vielen Fototouristen aus dem Weg gehen kannst. So beginnt dein Urlaub schon während der Fahrt und nicht erst am Zielort.

Das erwartet dich in diesem Blogartikel:

Reschenpass - Haidersee - Reisetipp -Italien - viagolla
Hier gibt es nicht nur den Reschensee zu bestaunen, sondern auch der Haidersee wartet auf Entdeckung

Mein Buchtipp für deine Reise*

*Affiliate-Link – Wenn du über diesen Link bei Amazon einkaufst, kannst du mich und diesen Reiseblog unterstützen. Ich bekomme eine kleine Provision dafür und du hast keine Mehrkosten egal was du kaufst.

Wissenswertes zum Reschenpass und zum Reschensee

Der Reschenpass ist für mich, so wie für viele Reisende, die direkte Route nach Meran / Bozen. Er verbindet den Vinschgau (Südtirol – Italien) mit dem Oberinntal (Tirol – Österreich).

Die Passhöhe beträgt 1.507 m und liegt in Italien. Du erreichst die Grenze ca. 2 km nördlich des Passes.

Neben dem Ort Reschen gibt es auch den Reschensee. Von ihm hast du bestimmt schon Bilder gesehen. Der Stausee wurde 1950 angelegt und vereinte die vorhandenen Seen Reschensee und Grauner See. Dabei überflutete der neu entstandene Stausee den Ort Graun, von dem nur noch der Kirchturm der alten Pfarrkirche St. Katharina aus den Fluten ragt.

Reschenpass - Reschensee- Reisetipp -Italien - viagolla
Der Turm ist das Wahrzeichen der Gegend – im Hintergrund kannst du den Ortler mit seinen fast 4.000 m Höhe sehen

Der Turm der Pfarrkirche St. Katharina ist das Wahrzeichen des Reschensees

Dieser Turm ist übrigens das beliebte Fotomotiv, dass du auch auf dem Titelbild sehen kannst. Der Turm ist als Wahrzeichen des Gebietes denkmalgeschützt und wurde 2009 saniert. Er bekam damals ein neues Dach und die Uhr bekam ein neues Ziffernblatt.

2021 war der Wasserspiegel des Sees so niedrig, dass neben dem Kirchturm weitere Ruinen des Dorfes Graun zum Vorschein kamen.

Der Reschensee erzeugt Strom für fast 70.000 Häuser

Der See ist 6 km lang und ca. 1 km breit. Er kann 120 Mio. m³ Wasser speichern. Interessant ist, dass das Wasser zum Stromerzeugen verwendet wird. In Druckstollen von 3 m Durchmesser fällt es 586 m und treibt 2 Turbinen an. Dadurch können 250 Gigawattstunden Strom erzeugt werden. Meine Recherchen haben ergeben, dass dadurch ca. 70.000 Haushalte mit Strom versorgt werden können. Das ist aber nur eine grobe Schätzung – bitte nagle mich nicht darauf fest, denn jeder benötigt unterschiedlich viel Strom.

Die meisten Reisenden fahren jedoch einfach nur am Reschensee vorbei und halten höchsten für einen Fotostopp an dem Kirchturm. Dabei gibt es hier eine geniale Sicht auf das Ortlermassiv im Süden. Wenigstens das solltest du hier genießen, selbst wenn du keine Zeit für eine längere Pause hast.

Ich gehöre nicht dazu. Natürlich habe ich auch ein Foto vom Kirchturm gemacht, aber ich habe noch für eine kleine Wanderung am Haidersee gehalten.

Meran - Reschenpass – die versunkene Stadt
Der Haidersee liegt malerisch zwischen den Berggipfeln und kann super zu Fuß umrundet werden

Mein Geheimtipp für deinen Stopp auf dem Reschenpass – der Haidersee

Er liegt südlich des Reschensees und es gibt einen schönen Weg einmal komplett um den See. Seine Uferlänge beträgt ca. 4,5 km und ich habe etwas mehr als eine Stunde benötigt. Aber ich gehe nicht so schnell, da ich oft für Fotos stehen bleibe oder mit Leuten rede.

Der See liegt übrigens auf 1.450 m Höhe und zählt zu den schönsten naturbelassenen Seen im Alpenraum.

Am Ende des Sees findest du ein kleines Schutzgebiet mit Beschreibungen der Fauna und Flora. Hier kannst du auf einem Holzsteg mitten durch einen Schilfgürtel schlendern und alle möglichen Tiere beobachten. Neben diversen Vögeln kannst du auch viele Insekten entdecken. Halte einfach die Augen und Ohren offen.

Haubentaucher - Reschenpass - Haidersee - Reisetipp -Italien - viagolla
Wenn du Glück hast, kannst du Haubentaucher bei der Jagd nach Fischen beobachten

Der Haidersee liegt Idyllisch in die Alpen eingebettet

Genial von hier oben ist der Blick durch den Passeinschnitt auf das Ortlermassiv. Die weißen fast 4.000 m hohen Gipfel weisen dir die Richtung nach Süden. Ich hatte einen Traumtag mit strahlendem Sonnenschein erwischt.

Ach und ich sollte noch dazu sagen, dass ich im Mai unterwegs war. Ob die Gipfel im Sommer noch Schnee haben, kann ich schlecht beurteilen.

Falls du im Winter hier oben auf dem Reschenpass bist, kannst du bestimmt Kitesurfer auf dem zugefrorenen See bewundern. Das Skigebiet Nauders ist ebenfalls um die Ecke. Klein aber fein. Das kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen.

Reschenpass - Haidersee - Reisetipp -Italien - viagolla
Der Holzweg führt dich bequem durch das Schutzgebiet

Lust auf weitere Reiseziele in Südtirol?

Du hast nun ein paar Infos zum Reschenpass, Reschensee und Haidersee erhalten und konntest eine schöne Wanderung um den Haidersee machen. Nun bist du vielleicht auf der Suche nach weiteren Sehenswürdigkeiten in der Gegend?

Dann schau dir meine Beitragsseite mit den Reisezielen Südtirol an. Dort sind alle Highlights, die ich erkundet habe, auf einen Blick zu sehen und verlinkt.

Reschenpass - Haidersee - Reisetipp -Italien - viagolla
Blick auf das Schutzgebiet am Südende des Haidersees

Als Frau allein am Reschenpass unterwegs? Kein Problem!

Hier kannst du übrigens als Frau auch super allein klarkommen. Südtirol ist touristisch sehr gut erschlossen und wenn du ein bisschen Abseits der Besuchermassen unterwegs bist, dann findest du hier auch sehr schöne stille Orte. Aber touristische Gebiete sind für „Reiseneulinge“ besonders einfach zu besuchen, da du überall einfach an Infos heran kommst.

Newsletter und Kommentar nicht vergessen

Hat dir mein Beitrag gefallen? Wenn ja, dann trage dich doch in meinen Newsletter ein. Danach wirst du nie wieder einen Beitrag von mir verpassen – versprochen. Als Dankeschön für deine e-mail-Adresse bekommst du im Augenblick auch einen 10% Gutschein für meinen Shop – der genau seit dem 01.03.2022 online ist. Dort kannst du meine Fotos als Poster oder Leinwand erwerben. Interesse? Dann schau mal vorbei!


Du kannst mir aber auch einen Kommentar schreiben – ich freue mich auf jede Rückmeldung von dir.

Tardis - Doctor Who - viagolla
Schreib mir doch einen Kommentar – ich freue mich von dir zu lesen

Und seit 2022 kannst du sogar ein Visum für alle Länder weltweit über meine Seite beantragen. Du findest die Informationen dazu bei meinem Beitrag zu deinen Reisevorbereitungen. Wenn du das Visum über mich organisierst, kannst du mich indirekt unterstützen, denn ich erhalte eine kleine Provision dafür.


Wenn du möchtest, dann schau auch auf Facebook, LinkedIn, Instagram und Pinterest vorbei. Dort poste ich regelmäßig Beiträge.

Kennst du mein Reise-Coaching bzw. Reise-Mentoring Programm für alleinreisende Frauen?

Mit meinem Reise-Mentoring helfe ich Frauen, die alleine Reisen wollen, ihre Träume von einer Reise, einem Urlaub oder auch nur von einem Ausflug zu verwirklichen, damit sie diesen ohne Angst, Einsamkeit oder Überforderung sicher und selbstbewusst genießen können.

Ich sehe mich dabei ein bisschen wie ein Trainer im Sport. Dort können die Sportlerinnen auch allein agieren, jedoch sind sie einfacher, schneller und sicherer und am Ziel, wenn sie mit den Tricks und Kniffen des Trainers arbeiten. Und die Rückmeldungen meiner Teilnehmerinnen bestätigen – mein Programm funktioniert.

Worauf wartest du noch? Ein Blick auf meine Angebotsseite tut nicht weh und wenn es nichts für dich ist, dann vielleicht für eine Freundin oder Bekannte? Wenn du meine Seite magst und mir helfen möchtest mein Business aufzubauen, dann empfehle mich auch gerne weiter. Im Augenblick stehe auch ich in den Startlöchern eines neuen aufregenden Lebens – meinem eigenen Business als Reiseblogger und Reise-Mentorin.

23.05.2020 um 14:44 Uhr

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Reiseblog viagolla.com