Drachenschlucht – die coolste Klammwanderung

 Drachenschlucht – die coolste Klammwanderung

Bist du auch immer auf der Suche, nach etwas Besonderem – dem Außergewöhnlichen? Also ich bin es und deshalb ist das auch bei meinen Wandertouren so. Im „normalen“ Wald wandern ist zwar auch schön, aber sei mal ehrlich: Nichts ist genialer, als wenn du um die nächste Ecke biegst und dann mit einem Wow auf den Lippen stehen bleibst.

Heute kann ich dir einen solchen Wow-Moment präsentieren. Ich beschreibe dir die Wanderung durch die Drachenschlucht, die an manchen Stellen so schmal ist, dass du mit deinen Schultern beide Schluchtwände streifst bzw. dich drehen musst, um hindurch zu gehen.

Um es dir nochmal zu verdeutlichen: Die Schlucht ist an der engsten Stelle nur 68 cm breit – krass, oder?

Lust auf Abenteuer? Dann folge mir in die Magie der Deutschen Wildnis – ja es gibt sie doch tatsächlich noch. Um genau zu sein folge mir in den Thüringer Wald nach Eisenach.



Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Auch bei dieser Wanderung solltest du auf Details achten – auch dort ist das Wow versteckt

Sagen und die Geschichte der Klamm

Bereits 1830 erschloss man die Klamm für Spaziergänger und Wanderer, denn zu dieser Zeit wurde in deren Nähe das erste Ausflugsrestaurant der Gegend eröffnet.

Die Schlucht hieß früher noch „Steingraben“ und du wirst mir sicher zustimmen, dass dieser Name nicht besonders spannend klingt und kein Besuchermagnet ist. Schon damals gab es so etwas wie Stadtmarketing und findige Stadtentwickler nannten die neue Fremdenverkehrsattraktion „Drachenschlucht“.

So abwegig ist der Name jedoch gar nicht, denn der Stadtpatron von Eisenach ist der heilige Georg – der Drachentöter. Bereits 1196 wurde die Georgskirche urkundlich erwähnt und der Georgsbrunnen ziert seit 1549 den Eisenacher Markt.

Der Legende nach besiegte Georg hier den Lindwurm, der in der besagten Drachenschlucht hauste. Ein passender Name also für dieses Naturwunder, das seit 1961 Naturschutzgebiet ist.

1977 wurde es als geologisches Naturdenkmal gelistet – aber ich denke, dass es zudem eine wunderschöne Schlucht ist, dessen Erkundung dich ganz tief in das Reich der Sagen von Drachen, Bösewichten und Helden entführt.

Sorry – als Fan von „Herr der Ringe“ musste ich das jetzt anführen, auch wenn du den Drachen Smaug hier vergeblich suchst.

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Drachenschlucht – bei mir auch auf Pinterest zu finden

Die Lage – wo findest du die Drachenschlucht?

Die Drachenschlucht liegt südlich von Eisenach im Thüringer Wald. Parallel zur Schlucht verläuft die Bundesstraße B19 von Eisenach nach Gumpelstadt. Das macht den Besuch der Schlucht besonders einfach. Der südliche Zugang befindet sich an der Hohen Sonne und der nördliche an der Auffahrt zum Waldhaus Sängerwiese. An beiden Startpunkten befinden sich mehrere Parkplätze, so dass du entscheiden kannst, was für dich fahrtechnisch günstiger liegt.

Ich bin von Norden gestartet und hier kommt nun die Wanderbeschreibung.

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Die wilden Stellen der Drachenschlucht überwindest du mit Hilfe von Treppen und Brücken

Wanderbeschreibung Drachenschlucht – eine von Deutschlands schönsten Klammtouren

Streckenführung

Mein Startpunkt ist Parkplatz Marienthal. Die Tour ist 12,6 km lang und du solltest mindestens 4 h einplanen. Die Route führt dich über die Drachenschlucht zur Hohen Sonne, weiter zum Großen Drachenstein und zurück über die Landgrafenschlucht.

So entdeckst du alle Sehenswürdigkeiten der Gegend mit einer Rundwanderung. Für Kinderwagen, Rollstühle und Gehbehinderte Menschen ist die Strecke nicht geeignet, da sie über Treppen, durch enge Schluchten und unbefestigte Waldwege führt.

Zudem solltest du gutes Schuhwerk tragen, denn es geht oft über rutschige Steine, teilweise im Matsch und Schlamm. Also eine Tour, die richtig Spaß macht.

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Drachenschlucht – wild und geheimnisvoll

Die Route

Die Drachenschlucht

Vom Parkplatz folgst du der Beschilderung zur Drachenschlucht. Du wanderst hier links der Bundesstraße B19. Nach einem kurzen Stückchen musst du die Straße überqueren. Pass hier bitte auf, denn auf der B19 herrscht reger Verkehr.

Es netter Drache erklärt dir auf einem Schild am Beginn der Schlucht die Benimmregeln für dieses Schutzgebiet und nun geht es die Düsternis der Klamm.

Die Schlucht ist mit einem Metallrost begehbar gemacht worden. Darunter fließt der Bach, der die Schlucht gegraben hat und begleitet dich die gesamte Wegstrecke mit seinem plätschern. Wie schon erwähnt, ist die Schlucht sehr schmal und nicht nur an einer Stelle berühren deine Schulten die Felswände. Treppen und Brücken helfen dir über die schwierigsten Passagen, damit du einfach nur staunen und in Ruhe Wandern kannst.

Falls du zwischendrin eine Pause benötigst, kommt auf halbe Strecke zur Hohen Sonne eine Rastmöglichkeit. In der Drachenschlucht wanderst du einfach immer gerade aus. Sehr simpel, denn irgendwo abbiegen geht nicht – außer du kannst fliegen.

Aussichtspunkt Wartburgblick

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Wartburgblick – durch das Herz im Blätterdach kannst du die Wartburg über dem Wald thronen sehen

An der ersten Kreuzung biegst du rechts ab und an der nun folgenden Gabelung links. Dein Ziel ist der Aussichtspunkt Wartburgblick. Du wanderst hier auf einem mit roter Erde bedecktem Waldweg.

Falls du wenig Zeit hast, kannst du an dieser Stelle abkürzen und direkt zum Parkplatz Hohe Sonne weitergehen.

Die Wartburg war bei meiner Tour wunderbar zu sehen, denn es war ein toller sonniger Tag mit blauem Himmel. Leider scheint die Sonne nicht in die Drachenschlucht. Denke also auch an warmen Sommertagen an warme Kleidung.

Nachdem du die Aussicht genossen hast, gehst du weiter und bei nächster Gelegenheit führt dich ein breiter geschotterter Forstweg links auf den Rennsteigweg. Dieser Fernwanderweg geleitet dich nun Richtung Parkplatz Hohe Sonne.

Hohe Sonne – das Südende der Drachenschlucht

Wenn du möchtest, kannst du bei der Hohen Sonne Rast machen. Es hat eine Gaststätte und auf dem Parkplatz findest du öffentliche Toiletten.

Hier überquerst du die Straße und folgst dem geschotterten Forstweg nach links Richtung Großer Drachenstein.

Aussichtspunkt Marienblick

Vom Aussichtspunkt Marienblick kannst du wieder die Wartburg sehen. Dort hat es ebenfalls eine schöne Bank für eine Pause, falls dir beim Wandern ein Picknick lieber ist, als eine Gaststätte.

Der Weg führt dich weiter in den Wald und bei nächster Gelegenheit hältst du dich wieder links. Nun wanderst du bergauf Richtung Großer Drachenstein.

Großer Drachenstein

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Die Aussicht vom Großen Drachenstein ist wunderschön – weit und breit keine Stadt oder Dorf

Vom Drachenstein hast du eine großartige Aussicht in die Umgebung und eine riesige Eiche mit einer Bank drunter bietet sich für eine Pause an. Danach führt ein schmalerer Wanderweg weiter.

An der nächsten Kreuzung steht eine Schutzhütte. Falls das Wetter schlecht sein sollte, kannst du auch hier Pause machen. Du gehst geradeaus weiter und folgst den Schildern Schluchtentour mit der Nummer EA1 Richtung Landgrafenschlucht. An der nächsten Gelegenheit hältst du dich wieder links.

Die Landgrafenschlucht

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Die Landgrafenschlucht besticht durch ihre Wildheit

Der Weg macht nun eine Haarnadelkurve und du betrittst die Landgrafenschlucht. Es handelt sich um einen dunklen Fichtenwald und das Wirtshaus im Spessart fällt mir ein. Ob es hier wohl auch Räuber hatte oder sogar noch gibt?

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Gab es hier einst Räuber? Oder womöglich noch heute?

Diese Schlucht ist genauso faszinierend wie die Drachenschlucht. Treppen und Brücken geleiten dich über die besonders schwierigen Passagen und an einer Stelle fällt die Schlucht mindestens 10 m neben dem Weg ab.

Die Landgrafenschlucht ist fast noch spektakulärer als der Hinweg. Schade ist nur, dass hier die Sonne ebenfalls nicht den Boden erreicht. Wobei das auch den düsteren Reiz der Schlucht ausmacht.

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Auch in der Landgrafenschlucht ist der Weg an manchen Stellen befestigt

Umweg zum Königstein

Am Ende der Schlucht kommt eine kleine Brücke, die nach links zum Königstein führt. Es geht nun sehr steil bergauf. Wenn du den Umweg nicht machen möchtest, kannst du aber auch geradeaus zu deinem Auto weitergehen. Es sieht auf der Karte gleich weit aus, ist aber weniger anstrengend.

Der Weg führt nun steil bergauf. Und oben kommen dann auch noch Treppen – wie immer im Urlaub. Ab da wird noch steiler. Am Ende der Treppe biegst du rechts ab. Der Königstein ist angeschrieben.

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Der Königsstein liegt auf einem Hochplateau

Die Aussicht ist leider nicht so spektakulär, wie ich dachte, aber es gibt eine schöne Sitzbank um den eigentlichen Königstein. Du blickst von hier nur auf die B19 und kannst die Drachenschlucht von außen sehen. Aber das Hochplateau ist lichtdurchflutet und das ist es auch schon wert, den Anstieg in Kauf zu nehmen.

Steile Serpentinen führen nach unten und du erreichst den Hinweg Richtung Parkplatz Marienthal. Das ist nochmal richtig anspruchsvoll und du musst sehr aufmerksam sein. Dieses Stück ist das schwierigste der gesamten Tour!

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Der Rückweg führt über eine steile Wegstrecke – pass hier bitte besonders gut auf

Das Tourende

Nun erwartet dich dein Auto am Parkplatz Marienthal und du hast eines der schönsten Naturwunder Deutschlands erkunden können.

Trage dich in den Newsletter ein

Passend zu dieser Tour habe ich eine kleine Überraschung für dich: Wenn du dich in meinen Newsletter einträgst, dann bekommst du als Dankeschön eine Karte mit der Tourbeschreibung.

Und natürlich immer die neuesten Infos zu meinen Beiträgen. Nie wieder etwas von mir verpassen – klingt doch nicht schlecht – oder?

Informationen zur Wartburg

Drachenschlucht – Landgrafenschlucht – Eisenach - Thüringen– Deutschland – Wandertipp – viagolla
Die Wartburg vom Wartburgblick gesehen

Da ich die Wartburg mehrmals erwähnt habe, hast du vielleicht Interesse, sie auch zu besuchen? Wenn ja, dann schau dir meinen Blogbeitrag zur Wartburg an. Die Burg habe ich 2020 besucht.

Weitere Wanderbeschreibungen von viagolla

Wenn du weitere meiner Wanderbeschreibungen lesen bzw. nachlaufen möchtest, dann kannst du unter der Kategorie Wanderungen in meinem Blog alle Touren finden. Auf der Seite Wandertipps sind zudem alle Touren benutzerfreindlich verlinkt.

Weitere Beiträge zu Thüringen gefällig?

Falls du jedoch in Thüringen auf der Suche nach weiteren Topsehenswürdigkeiten bist, dann schaue dir meine Seite zu dem Bundesland Thüringen an. Dort sind alle von mir erstellten Artikel verlinkt und du erfährst Erstaunliches über Thüringen – versprochen.

Urlaub in Deutschland?

Falls du aber noch mehr über Deutschland, seine Geschichte und Highlights lernen möchtest, dann kannst du es auf meiner Deutschlandseite lesen und auch hier ist wieder alles sehr besucherfreundlich verlinkt.

Ähnliche Beiträge

2 Comments

  • Bin gespannt auf die Wanderwege

    • Hallo Sonja,
      Danke für die Rückmeldung. Ich freue mich, dass du dich ebenso an schönen Wanderungen freust wie ich.
      Wenn du dich in den Newsletter eingetragen hast, müsste die Karte schon in deinem Postfach sein.
      Viel Freude damit.
      Liebe Grüße
      Sonja

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.