19.05.2024

Als Frau allein die Welt bereisen – prickelndes Freiheitsgefühl und einzigartige Begegnungen

Gastbeitrag - Karin - Perigoblog - Alleinreisen - viagolla

Für Karin bedeutet reisen als Frau allein Freiheit und Abenteuer. Sie war in den 1990er-Jahren mehrmals in Südostasien allein unterwegs und hat in Madagaskar in einem klapprigen Propellerflieger einen Holländer getroffen. Diese Begegnung brachte sie erst nach Holland und heute lebt sie mit ihrem «fliegenden Holländer» im Périgord, im Südwesten Frankreichs. Dort verdient sie ihr Geld für ihr Baguette als Übersetzerin und Reiseberaterin für das Périgord.

Gastbeitrag - Karin - Perigoblog - Alleinreisen - viagolla
In diesem Propellerflugzeug auf Madagaskar lernte Karin ihren „Fliegenden Holländer“ kennen

Das erwartet dich in diesem Beitrag von Karin von PerigordBlog (Reiseplanung fürs Périgord):

Verlockendes Stellenangebot auf Bilderbuchinsel

«Gästebetreuerin auf den Malediven gesucht». Diese Überschrift springt mir zwischen den anderen Stellenanzeigen sofort ins Auge. Wir schreiben das Jahr 1993 und ich bin 23 Jahre alt. Seit meinem mehrmonatigen Aufenthalt in Großbritannien und einer dreimonatigen Reise durch Indien ist das Fernweh mein treuer Begleiter. Drei Monate nach dem Lesen der Stellenanzeige hatte ich meine Wohnung in Zürich gekündigt, die Möbel bei meinen Eltern eingestellt und meinen Rucksack gepackt.

Gastbeitrag - Karin - Perigoblog - Alleinreisen - viagolla
Würdest du hier nicht auch arbeiten wollen?

Willkommen im nicht ganz so paradiesischen Paradies

Die Malediven sind traumhaft schön! Weißer, feiner Sandstrand und kristallklares türkisblaues Wasser. Farbenfroh tummeln sich die Fische wie in einem Aquarium, ein wahres Paradies für Taucher:innen! Auf meiner Insel gibt es 12 Bungalows und ein Volleyballfeld in der Mitte. Mein Job als Gästebetreuerin erweist sich jedoch als Dauer-Problemlöserin aller Art. Besonders frustrierend sind die absichtlichen Überbuchungen des Resorts durch meinen Arbeitgeber. Das führt nämlich dazu, dass ich frisch angekommenen Urlauber:innen auf ein Tauchboot oder eine andere Insel verfrachten muss, weil es keinen Platz mehr gibt. Die Reaktionen kannst du dir vorstellen 😉.

Meine erste Asienreise als Frau allein

Gastbeitrag - Karin - Perigoblog - Alleinreisen - viagolla
Flucht nach Ski Lanka – Ankunft ohne Gepäck

Nach 2 Monaten mag ich nicht mehr den Kopf für die Überbuchungsstrategie meines Arbeitsgebers hinhalten und packe ich meine Sachen. Ein Flieger der Pakistan Airways bringt mich nach Sri Lanka, lässt jedoch meinen Rucksack bei einem Zwischenstopp in Karachi zurück. So stehe ich nur mit meinem Reisepass, Bargeld, Checks und einem Buch bewaffnet vor dem leeren Gepäckband am Flughafen von Colombo. Wie praktisch ein Smartphone mit Internet doch gewesen wäre!

Doch ich habe Glück, und in der feuchtwarmen Hitze des Nachmittags bringt mich ein netter Tuk-Tuk-Fahrer zum Haus seiner Tante, die eine Pension betreibt. Ich erhalte eine Zahnbürste und ein weites, geblümtes Kleid. Zwei Tage später trifft mein Rucksack ein und ich starte meine Reise durch Sri Lanka und Thailand.

Quer durch Vietnam auf dem Rücksitz eines 125er-Motorrads

Gastbeitrag - Karin - Perigoblog - Alleinreisen - viagolla
Hoan und Karin bei ihrem Besuch in Vietnam

Nach diesem Abenteuer lässt mich das Reisefieber nicht mehr los und ich reise in den darauffolgenden Jahren noch mehrmals allein nach Indonesien und Vietnam. Ich lerne in Vietnam den Fremdenführer Hoan kennen und ein Jahr später mache ich mit ihm und seinem 125er-Motorrad eine dreiwöchige Tour von Süd nach Nord. Unterwegs übernachten wir oft bei Verwandten und Freunden von Hoan. So auch in einem hölzernen Pfahlhaus. Dort legen wir uns auf einer Strohmatte auf dem Boden zur Ruhe, während Schweine unter uns laut grunzend über die Reste unserer Abendmahlzeit herfallen.

Gastbeitrag - Karin - Perigoblog - Alleinreisen - viagolla
Reisen in Vietnam kann noch heute sehr abenteuerlich sein

In Madagaskar das Herz an einen «fliegenden Holländer» verloren

Nach meinen Asienabenteuern steige ich im November 1999 in einen Flieger nach Paris, um von dort nach Antananarivo zu gelangen, der Hauptstadt Madagaskars. Ich habe mir einen fünfwöchigen Reiseplan zusammengestellt, der auch einige Inlandflüge beinhaltet. Denn die Straßen sind so schlecht, dass ich sonst aus zeitlichen Gründen nur sehr wenig von der Insel sehen könnte.

So sitze ich im Dezember 1999 in einem 15-plätzigen Propellerflieger, der sein «Haltbarkeitsdatum» nach europäischen Normen wohl bereits ein halbes Jahrhundert überschritten hat. Ächzend kommen die Propeller in Schwung, während sich mit meinem holländischen Sitznachbarn halb schreiend ein nettes Gespräch entwickelt. Bald springen die Funken nicht nur im lautstark brummenden Motor unseres Blechvogels über.

Ein Jahr später ziehe ich zu eben diesem «fliegenden Holländer» in die Nähe von Amsterdam. Und seit 2018 wohnen wir gemeinsam in unserer Wahlheimat: dem Périgord, im Südwesten Frankreichs.

Gastbeitrag - Karin - Perigoblog - Alleinreisen - viagolla
Madagaskar ist bekannt für seine außergewöhnliche Tierwelt – die Lemuren sagen freundlich „Hallo“ zu Karin

Moderne Hilfsmittel – nutze sie!

Hätte ich damals auf meinen Reisen die heutigen Hilfsmittel gehabt, wären mir wohl manche nicht ganz so praktische Situationen erspart geblieben. Und hätte es so etwas wie den «Travel Basic»-Kurs von Sonja gegeben, wäre ich viel besser vorbereitet losgezogen.

Aber eines ist sicher: Die Erfahrung, als Frau allein zu reisen, ist für mich Freiheit pur! Heute suche ich mir meine Reiseziele mehr in der Nähe. Aber auch hier bin ich gerne Mal allein unterwegs.

Wandernd oder Rad fahrend in der Natur, auf einer Entdeckungstour mit dem Auto oder an einem Konzertabend. Ich liebe das Gefühl der Freiheit, des Abenteuers und der Unabhängigkeit. Und für mich ist eines sicher: Lieber allein als mit jemand zusammen etwas unternehmen, wenn sich die Interessen nicht decken oder die Chemie nicht stimmt.

Gastbeitrag - Karin - Perigoblog - Alleinreisen - viagolla
Madagaskar – exotisch und fremdartig mit seinen Baobab-Bäumen (manche nennen sie auch Affenbrotbaum)

Allein reisen als Chance

Allein unterwegs zu sein, bedeutet auch, dass du viel einfacher und schneller neue Leute kennenlernst. Du kannst jederzeit Kontakt suchen, wenn dir danach ist. Oder du lässt es bleiben, wenn du den Moment lieber für dich allein genießen möchtest. Gönne dir dein Abenteuer als Frau allein zu reisen und lass dir von Sonja nützliche Tipps und Infos geben, damit du sorgenlos loszuziehen kannst 😊.

Das Périgord nach deinen Wünschen entdecken

Und solltest du Frankreich und das Périgord als Reiseziel ins Auge fassen – melde dich bei mir! Ich bin neben meiner Übersetzungstätigkeit auch als Reiseberaterin tätig. Das heißt, ich stelle dir individuelle Reisevorschläge entsprechend deinen Wünschen und Interessen zusammen. Du entscheidest selbst, was du wie umsetzt. Ich bleibe vor und während deiner Reise jederzeit für dich erreichbar und helfe auch sprachliche Barrieren aus dem Weg zu räumen. Weitere Infos gibt es auf meinem Blog bzw. meiner Internetseite.

Logo Karin Perigodblog

Mehr Infos von Sonjas Reise-Mentoring

  1. Du lernst aus meinen Erfahrungen und von meinen Fehlern
  2. Du bekommst jede Menge Tipps und Tricks, die du in dieser Form gesammelt nirgends nachlesen kannst
  3. Du tauscht dich mit Gleichgesinnten aus – die Gruppe bietet Rückhalt
  4. Der Kurs macht riesig Spaß und die Lektionen holen dich aus dem Alltagstrott – das bestätigen alle bisherigen Teilnehmerinnen
  5. Mein Mentoring und die Aufgaben dort bringen dich ins tun – du wirst erleben, dass du schon während des Kurses die ersten Erfolgserlebnisse hast – mal einen Ausflug zu machen, allein auf ein Konzert zu gehen oder einfach ins Kino gehen (einen Film, den keine von deinen Freundinnen, dein Partner oder deine Kinder mit dir anschauen wollen).

Übrigens waren alle meine bisherigen Kursteilnehmerinnen von meinen Storys im Kurs vollkommen begeistert. Denn zu allem, was ich dir in meinen Mentoring-Programmen beibringe, habe ich meine eigenen Erfahrungen gemacht.

Ich erzähle dir also keine Story aus Büchern oder mache falsche Versprechungen. So sind meine Kurse authentisch, abwechslungsreich, interessant und sehr oft wirklich lustig.

Wenn du Interesse hast, dann schau dir meine Angebotsseite zum nächsten Basiskurs genauer an. Dort findest du auch die Möglichkeit, dich unverbindlich in meine Warteliste einzutragen. Der Kurs ist nämlich auf 10 Teilnehmerinnen begrenzt und startet schon am 22. April 2024.

Sonja - Kanada - über mich - viagolla
Lerne, wie du Reisen organisieren kannst und lebe deinen Traum – so wie Sonja hier in Kanada

Also nutze die Chance deinen Urlaubstraum zu verwirklichen – allein, selbstbewusst und ohne die oben genannten Katastrophen.

So hilft mein Mentoring in nur 5 Wochen:

  • im Alltag: Du hast eine bessere Orientierung (wo steht mein Auto, wo finde ich einen Parkplatz in der nächsten Stadt, du verläufst dich nicht mehr)
  • bei Ausflügen: Organisiere tolle Ausflügen für deine Freundinnen und deine Familie
  • auf Reisen: Du sparst bares Geld und jede Menge Nerven
  • deinem Selbstbewusstsein! Du wirst nicht mehr auf andere angewiesen sein, um mal ein Konzert zu besuchen, ein Wellnesswochenende für dich zu organisieren oder deinen Mann mit einer tollen Wandertour zu überraschen.
  • zu erfahren, dass du mit deinen Ängsten und Bedenken nicht allein bist

Du hast noch Fragen zum Kurs – dann können wir auch gerne nochmal vorher telefonieren oder einen Zoom-Termin machen. Schreib mich einfach kurz an.

Sichere dir jetzt mein Liste mit 35 Reiseabenteuern

Bucket-List - 35 Abenteuer - viagolla

Kennenlerngespräch vereinbaren

Du möchtest herausfinden, wie ich dir durch mein Reise-Mentoring helfen kann?

Dann buche gern ein 30 min. Kennenlerngespräch.

Kostenlos und unverbindlich.

Mein Online-Shop

Du möchtest mehr über meine Programme, Online-Vorträge oder sogar mein Magazin erfahren? Dann schau gerne auf meinem Online-Shop vorbei. Hier findest du eine Übersicht meine Angebote und meiner Angebotspakete (Bundles):

viagolla Online-Shop

Neueste Beiträge

Visum – leicht beantragt

Mit iVisa kannst du spielend leicht dein Visum für alle Länder weltweit beantragen und über den Link hier kannst du mich unterstützen. Ich erhalte ein kleine Provision und du zahlt nicht mehr. Dafür hast du keine Portogebühren, musst nicht zu Botschaft und kannst das Visum einfach zuhause ausdrucken.

Mein Buchvorschlag für dich

Hinweis zum Buchtipp

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Reise-Mentoring für Frauen