• 23. Februar 2024

Mannheim

 Mannheim

Mit diesem Beitrag erläutere ich dir die Hauptsehenswürdigkeiten in Mannheim. Du bekommst Tipps zum Rheinufer, zum Luisenpark und zu dem Technikmuseum mit dem schönen Namen Technoseum.

Mannheim hat ca. 300.000 Einwohner und ist nach  Stuttgart und Karlsruhe die drittgrößte Stadt Baden-Württembergs. 1720 – 1778 war Mannheim Residenzstadt der Kurpfalz und hat mit seinem Barockschloss eine der größten Schlossanlagen der Welt.

Mehr über die Geschichte Deutschlands findest du übrigens auf meiner Deutschlandseite. Dort sind auch alle anderen Blogartikel über deutsche Reiseziele verlinkt. Schaust du aber nach konkreten Reiseinformationen für Baden-Württemberg dann schau bei meiner Seite über dieses Bundesland nach.

In Mannheim kannst du folgendes anschauen:


Mein Buchtipp für deine Reise*

*Affiliate-Link – Wenn du über diesen Link bei Amazon einkaufst, kannst du mich und diesen Reiseblog unterstützen. Ich bekomme eine kleine Provision dafür und du hast keine Mehrkosten, egal was du kaufst.


Rheinufer

Deutschland - Mannheim - Rheinufer
Das Rheinufer sollte immer auf deinem Programmzettel stehen

Das Barockschloss in Mannheim wurde bei meinem Besuch leider renoviert und so konnte ich es nicht besichtigen. Aber durch das schöne Wetter bot es sich an, einfach durch die Stadt zu bummeln und neben dem Besuch beim Wasserturm auch einen Abstecher an den Rhein zu machen. Hier hat es schöne Uferparks, die zum Verweilen einladen.

Ich hatte Glück und es gab am Tag meines Besuches ein Fest im Park und ich hatte die Chance, ein Flussschiff zu besichtigen. Es war Klasse, mit den Besitzern zu plaudern und zu sehen, wie sie auf dem Boot leben und welche Sorgen sie z. B. hatten, als 2018 die Flusspegel so sanken, dass sie nicht mehr fahren konnten.

Auch der Neckar fließt durch Mannheim, jedoch ist dort keine Uferpromenade. Der Fluss ich hier sehr zweckmäßig gestaltet.

Luisenpark

Deutschland - Mannheim - Luisenpark
Der Luisenpark ist ideal, um den Tag ausklingen zu lassen

Für den Abstecher in den Luisenpark solltest du ein bisschen mehr Zeit einplanen. Er kostet 8 € Eintritt und lohnt sich wirklich, wenn du dich für Parks und Blumen interessierst. Weitere Informationen erhälts du direkt auf der Internetseite des Luisenparks.

Er bietet unter anderem eine Seebühne, mit wechselnden Konzerten und Events, hat ein Chinesisches Teehaus mit Gartenanlage zu bieten, saisonale Themengärten, ein Pflanzenschauhaus, 6 Spielplätze, Trampolinanlage und Minigolf, eine Klangoase mit Ruhebereich und Liegestühlen und eine schöne Liegewiese zum Relaxen. Bei warmem Wetter solltest du also die Picknickdecke mit dabei haben.

Technoseum

Deutschland - Mannheim - Technoseum
Das Technoseum ist für Kinder super interessant

Das Technoseum kannst du in einem halben Tag besichtigt. Bei mir war es Schlechtwetterprogramm und dafür ist es super. Du lernst viel über die Industriegeschichte Mannheims. Das Museum hat sogar kleine Werkstätten komplett gerettet und im Innern aufgebaut, samt Wohnbereich und Schlafstube.

Auch hier findest du wieder ein paar Autos und du kannst sogar ein kleines Stück mit einem Dampfzug fahren. Toll ist ein Bereich, der komplett mit Versuchen und Dingen zum Ausprobieren gestaltet ist. Da wirst du wieder zum Kind. Ein Museum nicht nur zum Anschauen, so wie ich es mag. Lust auf mehr Infos. Dann schau auf direkt auf die Museumsseite.

Lust auf weitere Reiseziele in Deutschland?

Falls du aber deinen Urlaub in Deutschland planst, dann schau dir meine Seite zum Reiseland Deutschland an. Dort habe ich auch noch einmal eine Unterteilung in die Bundesländer vorgenommen.

Du möchtest mir auf Sozialen Medien folgen?

Wenn du möchtest, dann schau auch auf Facebook, LinkedIn, Instagram und Pinterest vorbei. Dort poste ich regelmäßig Beiträge.

Tardis - Doctor Who - viagolla
Schreib mir doch einen Kommentar – ich freue mich von dir zu lesen

Kennst du mein Reise-Coaching bzw. Reise-Mentoring Programm für alleinreisende Frauen?

Mit meinem Reise-Mentoring helfe ich Frauen, die alleine Reisen wollen, ihre Träume von einer Reise, einem Urlaub oder auch nur von einem Ausflug zu verwirklichen, damit sie diesen ohne Angst, Einsamkeit oder Überforderung sicher und selbstbewusst genießen können.

Ich sehe mich dabei ein bisschen wie ein Trainer im Sport. Dort können die Sportlerinnen auch allein agieren, jedoch sind sie einfacher, schneller und sicherer und am Ziel, wenn sie mit den Tricks und Kniffen des Trainers arbeiten. Und die Rückmeldungen meiner Teilnehmerinnen bestätigen – mein Programm funktioniert.

Worauf wartest du noch? Ein Blick auf meine Angebotsseite tut nicht weh und wenn es nichts für dich ist, dann vielleicht für eine Freundin oder Bekannte? Wenn du meine Seite magst und mir helfen möchtest mein Business aufzubauen, dann empfehle mich auch gerne weiter. Im Augenblick stehe auch ich in den Startlöchern eines neuen aufregenden Lebens – meinem eigenen Business als Reiseblogger und Reise-Mentorin.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Reiseblog viagolla.com