Kürbisausstellung Ludwigsburg – mit über 800 Sorten

 Kürbisausstellung Ludwigsburg – mit über 800 Sorten

Ludwigsburg wird jeden Herbst zum Schauplatz einer riesigen Kürbisausstellung. Unglaubliche 800 Sorten unterschiedlichster Kürbisse werden gezeigt und jedes Jahr steht die Ausstellung unter einem anderen Motto.

Aber zuerst ein paar Infos drumherum:

Residenzschloss Ludwigsburg

Das Residenzschloss Ludwigsburg gilt als eine der größten Barocken Schlossanlagen Deutschlands. Es wurde unter der Herrschaft von Herzog  Eberhard Ludwig von Württemberg zwischen 1704 und 1733 erbaut.

Zeitweise war Ludwigsburg sogar anstelle Stuttgarts Residenz- und Hauptstadt des Herzogtums Württemberg.

Die Kürbisausstellung findet jedoch in der riesigen Parkanlage des Schlosses statt. Der Garten wurde zur 250-Jahr Feier im Jahr 1954 umgestaltet und dem Barock nachempfunden. Sein Märchengarten und der als „Blühender Barock“ gekannte Garten sind seitdem ein beliebtes Ausflugsziel das ganze Jahr über.

Details zu den Eintrittspreisen und aktuellen Veranstaltungen findest du unter https://www.schloss-ludwigsburg.de

Anreise

Mit dem eigenen Pkw nimmst du die Autobahn A81 oder die Bundesstraße 27. Der Weg zum Blühenden Barock ist gut ausgeschildert.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Anreise auch gut von Stuttgart möglich. Hier nimmst du die S-Bahn Linie S4 (Richtung Marbach) oder S5 (Richtung Bietigheim).

Das kleine Kürbis 1 x 1

Kürbisgewächse stammen ursprünglich aus Mexiko und wurden dort wahrscheinlich bereits vor 10.000 Jahren kultiviert. Neben den Kürbissen, die du essen kannst, gibt es Zierkürbisse, Kürbisse, die als Trinkgefäß dienen oder sogar als Musikinstrument genutzt werden können. Die Zucchini gehört z. B. ebenfalls zu den Kürbisgewächsen. Kürbiskernöl schmeckt super lecker und wird neben Salatöl auch für Nachspeisen verwendet. Kürbiskerne kannst du neben dem Fernsehen naschen und sollten in keinem Müsli fehlen. Ein richtiger Allrounder also.

Und natürlich dürfen Kürbisse an Halloween Leute erschrecken. Das ist ihnen bestimmt lieber, als gegessen zu werden. Recherchen hierzu konnte ich noch nicht vornehmen.

Die Kürbisausstellung 2020

Die diesjährige Ausstellung findet natürlich unter strengen Hygieneregeln statt und ist sogar bis zum 06. Dezember verlängert worden. Schau also besser auf der Internetseite http://www.kuerbisausstellung-ludwigsburg.de/#top nach den Vorgaben, die eingehalten werden müssen. Leider ändert sich das ja ständig.

„Music was my first love“

Sie ist diese Jahr dem Thema „Musik“ gewidmet und die Bilder, die ich bereits gesehen habe, machen wirklich gute Laune. Ich habe es noch nicht geschafft die Ausstellung zu besuchen, aber ich kann dir meine Fotos von 2017 präsentieren. Damals war „Asterix und Obelix“ das Thema. Wie passend – ich bin ein echter Fan ihrer Geschichten.

Schauplatz der größten Kürbisse Europas

Besonders schön sind auch immer die Sandskulpturen, die jedes Jahr ebenfalls Teil der Ausstellung sind und ein eigenes Motto haben. Ein absolutes Highlight sind jedoch die größten Kürbisse aus Deutschland und Europa. Der Deutsche Rekord liegt z. B. bei unglaublichen 916 kg. Ein Gewächs das fast 1 Tonne wog! Überlege mal, wie groß der Topf sein muss, um davon Kürbissuppe zu kochen???

2+

Neueste Beiträge

6 Comments

  • Wie, Du konntest die Gefühlswelt der Kürbisse noch nicht ausgiebig recherchieren? 🤨
    Was ist denn das für eine Schlamperei 🧐

    😉

    • Ja ja – ich war etwas eingespannt – beruflich. Dafür bin ich jetzt in Deutschland unterwegs, um meine Studien abschließen zu können. Ich schreibe nur das Beste für meine Leser.

      • Aaaah! Recherchereise ☝️! Vorbildlich 😁

        • Danke – ich gebe mir Mühe – habe bis jetzt jedoch noch keine neuen Erkenntnisse. Ich halte dich auf dem Laufenden.

  • Liebe Sonja,

    ich freue mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich Beiträge über die Kürbisausstellung lese – so wie deinen. 🙂 Obwohl ich mehr oder weniger um die Ecke wohne, bin ich aber leider viel zu selten dort. Ist der eine Kürbis auf dem Foto eigentlich der berühmte Rekord-Kürbis?

    Weiter so mit deinem Blog und herzliche Grüße nach Heidenheim
    Jan

    • Danke Jan,
      ich weiß, wie das ist. Für die tollen Dinge in der Umgebung nimmt man sich oft zu wenig Zeit.
      Geht mir leider auch oft so.
      Den Siegerkürbis kann ich dir leider nicht zeigen, aber ich finde, die die ausgestellt werden schon beeindruckend genug – 50 kg hin oder her….
      Ich möchte dieses Jahr auf jeden Fall wieder hin.
      Liebe Grüße zurück
      Sonja

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.